Weitere Artikel
Partnerschaft

BHC-Kreditkarten bei den Sparkassen

Seit der aktuellen Saison gibt es bei den Sparkassen von Wuppertal, Solingen und Remscheid ein neues Produkt: eine mit dem BHC-Logo gebrandete Mastercard in den Varianten Gold, Standard und Basis (Prepaid).

Der Wuppertaler Sparkassen-Chef Gunther Wöfges betonte: "Es geht darum, die Gemeinschaft zu stärken. Das gelingt beim BHC über den Sport. Die Kreditkarte ist ein schönes Identifikationssymbol."

Stefan Grunwald von der Sparkasse Solingen hob derweil die seit Jahren intensive und gut funktionierende Partnerschaft hervor: "Wir sind stolz darauf, auch unseren Teil zum Erfolg des BHC beigetragen zu haben. Mit der Kreditkarte hat nun jeder BHC-Fan die Chance, den Verlust des Geldes ein wenig zu kompensieren, indem er sich an die schönen Sportmomente der Löwen zum Zeitpunkt des Bezahlens erinnert." Auch Sparkassen-Direktor. Frank Dehnke freute sich mit Remscheid Teil des Projekts zu sein: "Die Kreditkarte ist eine tolle Idee. Sie schafft ein neues Gemeinschaftsgefühl. Schön, dass uns das zu dritt gelungen ist."

Zufrieden zeigte sich auch Philipp Tychy angesichts der intensivierten Partnerschaft. "Die Kreditkarte ist ein Projekt, das wir seit einiger Zeit verfolgen. Und sie ist eine schöne Möglichkeit, die Bindung weiter zu stärken", meinte der BHC-Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb.

(Liane Rapp)


 


 

Sparkasse Solingen
BHC-Kreditkarte
Partnerschaft
Chance
Projekt
Wuppertal
Remscheid
Gemeinschaft
Löwen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sparkasse Solingen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: