Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Remscheid

Fußballer kicken für den guten Zweck

Zuschauer willkommen ...! am kommenden Donnerstagabend, 25. Oktober, stehen sich zwölf Fußballmannschaften in Remscheid gegenüber, um gemeinsam für Spenden einzusammeln für "Praxis ohne Grenzen e.V.".

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz kicken sie am Donnerstag, den 25. Oktober, von 18 bis 22 Uhr in der Sporthalle Neuenkamp für einen guten Zweck – darunter eine Mannschaft der Stadtverwaltung mit dem Beigeordneten Thomas Neuhaus, eine Mannschaft der Remscheider Politik, eine des Jugendrats, eine des Sana-Klinikums und eine der Circus-Familie Casselly.

Die Höhe des zu zahlenden Startgeldes, das vollständig als Spende an "Praxis ohne Grenzen e.V." in Remscheid geht, bestimmt jede Mannschaft für sich selbst. Beim Schätzspiel am Rande des Turniers können gespendete Sachpreise gewonnen werden, unter anderem ein Menü in Heldmanns Restaurant "Herzhaft Klassische Küche", eine Fensterreinigung durch die Firma Schulten, eine Thermoskanne von TeeGeschwendner und Künstler/Schulfarben-Sets von Epe Malerwerkstätten. Für das leibliche Wohl sorgt das Lokale Bündnis für Familie, die Getränke spendet das Kanne Café im Sana Klinikum.

Mit der vierten Auflage des Benefiz-Fußballturniers "Remscheider Fußball Circus" wollen die Organisatoren neben dem Spaß am Sport einen möglichst hohen Erlös für "Praxis ohne Grenzen e.V." und damit für die medizinische Versorgung bedürftiger Menschen ohne jede Krankenversicherung erzielen. Die Veranstalter freuen sich auf ein spannendes Turnier in schöner Atmosphäre und viele Gäste.

(Redaktion)


 


 

Mannschaft
Grenzen
Turnier
Praxis
Remscheid

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mannschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: