Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Tierhaltung

Grüne lehnen Mega-Hühnerstall ab!

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen spricht sich gegen die Erweiterung des Hühnerstalls am Fettenberger Weg für die Haltung von mehr als 35.000 Legehennen statt zur Zeit knapp 15.000 aus.

„Schon die jetzige Situation mit knapp 15.000 Legehennen in einem Stall im Landschaftsschutzgebiet empfinden wir als einen unverhältnismäßigen Eingriff, der nicht unseren Vorstellungen von bäuerlicher Nutztierhaltung entspricht", so Bettina Brücher, Vorsitzende des Umweltausschusses.

Tierquälerei

„Da der Stall bereits überdimensioniert gebaut wurde, hatten wir schon vermutet, dass von vornehinein eine Aufstockung der Anzahl eingestallter Hühner geplant war. Eine Aufstockung auf die Haltung von 35.000 Hühnern ist nicht artgerecht, unökologisch und daher auch nicht zukunftsfähig. Wir erwarten von der Verwaltung, dass sie eine Umweltverträglichkeitsprüfung mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchführt.

Unterstützer

Nach unserer Auffassung wird es für den Besitzer der jetzigen Massentieranlage und Antragsteller nicht leicht sein, diese Hürde zu überspringen. Rückenwind erhalten die Grünen ganz aktuell vom wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Laut dessen Gutachten „Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung" müssten für eine zukunftsfähige Landwirtschaft die Haltungsbedingungen des ökologischen Landbaus zum Standard werden." Weitere Infos unter: www.gruene-wuppertal.de 

(Esther Brandt)


 


 

Hühner-Haltung
Bündnis 90/Die Grünen
Hühnerstall
Legehennen
Aufstockung
Bettina Brücher

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hühner-Haltung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: