Weitere Artikel
Tourismus

Erstes Hotel im Städtedreieck mit "Wanderzertifikat"

Das Mercure-Hotel in Remscheid ist das erste, das die Zertifizierung „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ im Städtedreieck bekommen hat. Der Bergisch Land Tourismus Marketing e.V. (BLTM) hatte die Bewerbung um die Auszeichnung angeregt.

Geschäftsführer Marco Klij hatte damals sofort reagiert und die entsprechenden Unterlagen eingeschickt. Jetzt hängen Urkunde und Plakette im Eingangsbereich und es nimmt somit eine Vorreiterrolle als wanderfreundliches Hotel in der Region ein. Für Geschäftsführer Marco Klij ein klarer Fall: „Wir möchten Wanderer gezielt betreuen, denn gerade bei uns in der Nähe gibt es so viele nette Anlaufpunkte. Mit unserem Angebot möchten wir gern einen Schritt tun, um die gesamte Region zu beleben und um die Vorteile zu kommunizieren. Letztendlich ist es doch so: Wenn die gesamte Region davon profitiert, wird auch jeder einzelne Betrieb profitieren“.

Das Hotel ist gut gelegen: Angebunden ist es an die A1 und in unmittelbarer Nähe zum historischen Ortsteil Lennep. Aber das Wichtigste sind die Wanderwege: der Bergische Jakobsweg (Pilgerwanderweg) in 900 Metern Entfernung, 1400 Meter bis zum R6. Ein idealer Ort also, um die Wanderung zu unterbrechen, ein wenig Sightseeing zu machen und zu übernachten.

23 Qualitätskriterien

Die Zertifizierung zeichnet das Mercure Hotel als Qualitätsgastgeber aus. Vergeben wird sie durch den Deutschen Wanderverband. Voraussetzung ist, dass das jeweilige Hotel einige Standards einhält - 23 Kernkriterien, darunter geschultes Personal, das Auskunft geben kann über die Wanderstrecke und die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand in der näheren Umgebung, bereitgestelltes Informationsmaterial, auch über ÖPNV-Angebote, Trockenmöglichkeiten für durchnässte Wanderschuhe sowie eine Wanderapotheke. Ebenso sollte das Hotel ein kräftiges Wanderfrühstück vorhalten sowie ein Lunchpaket für unterwegs. Und auch Buchungen für nur eine Nacht sollten komplikationslos möglich sein. 

Das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ besitzt eine Gültigkeit von drei Jahren und muss danach durch Überprüfung der Qualitätskriterien verlängert werden. Dazu können sich die Hotels und Gaststätten direkt an den regionalen Ansprechpartner wenden. Im Bergischen Städtedreieck ist das der Bergisches Land Tourismus Markting e.V. in Solingen, Ansprechpartner ist Tobias Eisenhut. Der BLTM vermarktet das Städtedreieck unter dem Titel „Die Bergischen Drei“ auf Messen und entwickelt zudem Angebote und Pauschalen für Touristen sowie Karten, Broschüren und weiteres Informationsmaterial für die Region. Das Mercure-Hotel befindet sich damit auch auf der Website  www.wanderbares-deutschland.de, dem bundesweit größten Wanderportal.

(Liane Rapp)


 


 

Bergischen Städtedreieck
Wanderer
Region
Informationsmaterial
Nähe
Mercure Hotel
Geschäftsführer Marco Klij

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hotel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: