Weitere Artikel
Trendsport für alle

Boccia 2.0

Modernes Bocciaspielen geht kreuz und quer. Deshalb der Name Crossboccia

Der erste Trendsport für jeden – völlig unabhängig von Alter und Fitnessgrad! Damit wirbt das bergische Unternehmen Crossboccia für seine gleichnamige Trendsportart. Crossboccia ist die gesteigerte Variante des Boccia- oder Boulespiels, das ja auf begrenztem Raum ausgetragen wird. Und hier kommt nun eben das „Cross“ ins Spiel. Crossboccia wird mit flexiblen Stoffkugeln gespielt, im unbegrenzten Raum. „Im Vergleich zu dem traditionellen Boule-Sport wird bei Crossboccia ein festgelegtes Spielfeld verlassen und die gesamte Stadt zum Spielfeld. So können Tische, Bänke und Treppen durch die neuartigen Stoffbälle erstmalig ins Spiel integriert werden und auch das Spielen über Bande oder vom 10. Stock in den Hinterhof ist jetzt möglich“, informiert das Unternehmen, das sich freut, Ende Juni mit den Crossboccia Club Calimera German Open an den X Games 2013 in München teilzunehmen, dem größten und bekanntesten Event im Bereich der Extrem- und Funsportarten. Als Hauptpreis für die Gewinner im Einzel- und Teamwettbewerb vergibt Club Calimera je einen einwöchigen Urlaub im Club Calimera Delfin Playa**** auf Ibiza, einem von 15 Urlaubsclubs rund ums Mittelmeer, die Crossboccia als perfekte Freizeitaktivität für ihre Urlauber entdeckt haben.

crossboccia.com

(Redaktion)


 


 

Trendsport
Boccia
Crossboccia
Bergisches Land
Boule

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Trendsport" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: