Sie sind hier: Startseite Bergisches Land Aktuell News
Weitere Artikel
Wupperpromenade

Baustart für Zugang am Loh

Der Bau der JuniorUni am Loher Wupperufer ist in vollem Gang. Nun beginnen auch die städtischen Arbeiten, um das Umfeld neu zu gestalten

Am Loh in Wuppertal entsteht neuer Zugang zur Wupper. Mit Mitteln von Bund und Land aus dem Programm Stadtumbau West/Soziale Stadt Unterbarmen entsteht zwischen Wartburgstraße, Loher Straße und Am Brögel eine neue Wupperpromenade. Zuerst werden Bäume und Sträucher auf der Wupperberme, dem Absatz an der Böschung, gerodet, um ein Baugerüst aufstellen zu können. Danach beginnt der Teilabbruch der Mauer. Anfang November soll der neue Mauerkopf inklusive Geländer fertig sein. Im Frühjahr 2014 folgen die restlichen Wege- und Spielflächen. Auch mit dem zweiten Bauabschnitt soll noch im November begonnen werden. Die alten Ufermauern werden teilweise abgetragen und der Bewuchs beseitigt. Die Wupper ist dann schon von der JuniorUni aus zu sehen.

1,74 Millionen Euro wird die Umgestaltung kosten. 80 Prozent sind
Fördermittel des Landes NRW (Ministerium für Bauen, Wohnen,
Stadtentwicklung und Verkehr) und der Bundesrepublik Deutschland (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung). Frank Meyer, technischer Beigeordneter, freut sich über den Baubeginn: „Dies ist eine gute Ergänzung zu dem bereits fertigen Kinderspielplatz auf der rechten Wupperseite am Loh. Die Kinder und Jugendlichen im Bezirk Loh fiebern der Fertigstellung entgegen – einmal mehr ein Pluspunkt für das vom Land aufgelegte Programm Stadtumbau West beziehungsweise Soziale Stadt.“

(Redaktion)


 


 

JuniorUni
Wuppertal
Wupperpromenade

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "JuniorUni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: