Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Türkische Filmwoche Berlin

1. Deutsch-Türkisches Koproduktionstreffen Berlin 2009

Anlässlich der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Istanbul und Berlin laden Medienboard und MEDIA Antenne Berlin-Brandenburg am 25. und 26. März 2009 zum Auftakt der Türkischen Filmwoche Berlin zum ersten Mal zu einem Koproduktionstreffen für türkische und deutsche Filmemacher.

Die Veranstaltung in der Landesvertretung Brandenburg in Berlin gibt Einblick in die Besonderheiten der Film- und TV-Landschaft beider Länder, informiert über Finanzierungs- und Koproduktionsmöglichkeiten und bringt Produzenten aus Deutschland und der Türkei miteinander ins Gespräch.

Rund 30 deutsche und türkische Filmschaffende aus Produktion, Verleih, Fernsehen und Förderung nehmen an dem Koproduktionstreffen teil, darunter Fatih Akins Produktionsfirma Corazón International („Auf der anderen Seite“, „Gegen die Wand“), der größte türkische Verleih Maxximum Film („Tal der Wölfe - Kurtlar Vadisi“), Zeyno Film („Three Monkeys - Üç Maymun“), die Berliner Flying Moon Filmproduktion („Pazar - Der Markt“) sowie Regisseurin und deutscher Koproduzent von „Pandora’s Box“, der gerade auf der Berlinale im Rahmen des European Film Market zu sehen war.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: „Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei. In den letzten Jahren gab es vereinzelt deutsch-türkische Koproduktionen. Aber wir glauben, da geht noch mehr und freuen uns auf das 1. deutsch-türkische Koproduktionstreffen in Berlin. Es gibt viele gemeinsame Kinogeschichten zu erzählen. Das sind gute Voraussetzungen, um gemeinsam Filme zu machen.“

(Redaktion)


 


 

Deutsch-Türkisches Koproduktionstreffen
Berlin
Film
Türkische Filmwoche Berlin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsch-Türkisches Koproduktionstreffen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: