Sie sind hier: Startseite Berlin BizTipps
Weitere Artikel
Innovationswettbewerb

‚365 Orte im Land der Ideen’- deGUT 2010 ist Preisträger

Die deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) sind von der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen" zu einem der 365 bundesweiten „Ausgewählten Orte 2010" gekürt worden.

Die deGUT, die dieses Jahr am 29. und 30. Oktober 2010 wieder in der STATION-Berlin stattfindet, wurde für ihr jahrelanges Engagement ausgezeichnet: Als eine der wichtigsten Messen rund um das Thema Existenzgründung und Unternehmertum unterstützt sie bereits seit über 25 Jahren Gründer /innen, damit aus ihren Ideen tragfähige Geschäftskonzepte und Unternehmen werden.

Die Auszeichnung wurde heute von Dr. Matthias von Bismarck-Osten, Generalbevollmächtigter der Investitionsbank Berlin (IBB), und von Tillmann Stenger, Bereichsleiter Unternehmenssteuerung der InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB), in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund entgegengenommen. Die IBB und ILB veranstalten die deGUT seit 2008. Gefördert wird die Messe von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Rainer Brüderle.

Gründe für die Auszeichnung der deGUT

Dr. Christoph Westerburg, Mitglied der Geschäftsleitung Region Nordost der Deutschen Bank in Berlin, überreichte die Ehrentafel: „Deutschland braucht gute Ideen. Die deGUT-Messe gibt Ideenträgern eine Plattform, mit Gleichgesinnten, Experten und Investoren ins Gespräch zu kommen, damit aus durchdachten Geschäftsideen erfolgversprechende neue Produkte und Dienstleistungen werden können. Die deGUT ermöglicht es, aus einer guten Idee ein gutes Start-up zu machen", begründete Dr. Westerburg die Wahl der deGUT als einer der „Ausgewählten Orte 2010".

Bereits im fünften Jahr wird der Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen" von der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank durchgeführt. Für die Preisträger heißt es jeweils an einem ausgewählten Tag im Jahr „Spot an", um ihre innovativen Ideen mit einer individuellen Veranstaltung der Öffentlichkeit vorzustellen. Mit jedem Tag wächst so das bundesweite Netzwerk der „Ausgewählten Orte", das den Preisträgern die Möglichkeit gibt, als Innovationstreiber andere zu inspirieren und Synergieeffekte zu nutzen. Die deGUT ist am 28. Oktober 2010 im Rahmen ihrer feierlichen Eröffnungsveranstaltung „Ausgewählter Ort".

Die deGUT konnte sich gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durchsetzen: Mehr als 2.200 Forschungsinstitute und Unternehmen, Kultureinrichtungen sowie soziale Initiativen hatten sich bundesweit für die Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2010" beworben. Damit konnte ein neuer Bewerberrekord und im Vergleich zum vergangenen Jahr eine Steigerung um rund zehn Prozent erzielt werden. Eine unabhängige Jury wählte unter dem Vorsitz von Prof. Martin Roth, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, und Prof. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, die 365 Sieger des Wettbewerbs aus.

Die Vertreter der beiden Länder Berlin und Brandenburg und die Veranstalter IBB und ILB sehen die Auszeichnung als wichtige Annerkennung für das jahrelange Engagement der Messe an.

Die deGUT wurde 1985 für das Land Berlin ins Leben gerufen und wird seit 1992 gemeinsam mit dem Land Brandenburg für die gesamte Wirtschaftsregion veranstaltet. Im Jahr 2007 waren die Investitionsbank Berlin (IBB) und die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) erstmals Mitausrichter. Seit 2008 haben die Investitionsbanken die Veranstalterrolle inne.
Seit ihrer Entstehung nimmt die deGUT jedes Jahr aktuelle Themen aus der Wirtschaftspolitik auf. So waren von Anfang an innovative und technologieorientierte Existenzgründungen ein besonderer Schwerpunkt im Programm. Auch Themen wie der Europäische Binnenmarkt, Umwelttechnologien oder spezielle Angebote für Frauen und Gründer/innen mit Migrationshintergrund zeugen von diesem Anspruch.

(Redaktion)


 


 

deGUT
365 Orte im Land der Ideen
Preisträger
Brandenburg
Deutsche Bank
InvestitionsBank
Innovationstreiber
Ausgewählten
Preisträger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "deGUT" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: