Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Interviews
Weitere Artikel
Interview mit Alexander Artopé

9 Fragen an... Alexander Artopé, Geschäftsführer von smava.de

Berlin.Business-on.de befragte führende UnternehmerInnen und Berliner Köpfe zu Ihren Einschätzungen und Erwartungen für das neue Jahr. Alexander Artopé sieht die Finanzmarktkrise als große Chance für smava.de und beginnt das Jahr mit einer Expansion der Online-Kreditplattform nach Polen.

Business-on.de: Herr Artopé, was war für Sie das Highlight im Jahr 2008?

Alexander Artopé: Mitzuerleben, wie der 1.000te Kreditvertrag über smava.de abgeschlossen wurde!

Business-on.de: Wie wird sich Ihr Umsatz im kommenden Jahr voraussichtlich entwickeln?

Alexander Artopé: Sehr gut – smava wächst stark und wird das im nächsten Jahr absehbar genauso machen.

Business-on.de: Und die Finanzmarktkrise, wie hat die sich in Ihrem Umfeld bemerkbar gemacht?

Alexander Artopé: Positiv. Durch die Vertrauenskrise in Banken haben viele Menschen nach Lösungen wie smava.de gesucht – eine Art „Bürgerbank“, in der sich Personen selbst unterstützen können. Insbesondere Anleger möchten verstärkt wissen, was mit ihrem Geld passiert. Da ein Teil unserer Kreditnehmer Selbständige sind, leiden diese verstärkt unter der Kreditklemme – deshalb erhalten wir verstärkt Anfragen aus diesem Bereich.

Business-on.de: Dann scheint 2009 ein gutes Jahr für Sie zu werden. Planen Sie zu expandieren?

Alexander Artopé: Wir werden im Januar 2009 in unserem Nachbarland Polen starten und unseren Marktplatz beständig weiter ausbauen. Insbesondere beim Produkt gibt es viele Ideen, die wir umsetzen werden.

Business-on.de: Ihr Firmenhauptsitz ist Berlin. Sind Sie zufrieden mit dem Hauptstadt-Standort und welche Faktoren schätzen Sie besonders?

Alexander Artopé: Ich schätze die Kreativität, die Vielzahl von jungen, gutausgebildeten und talentierten Mitarbeitern, aber auch die geringe Kostenstruktur. Im Ergebnis bin ich sehr zufrieden mit Berlin.

Business-on.de: Was sind die wichtigsten Trends, die Ihre Branche im kommenden Jahr maßgeblich bestimmen und beeinflussen werden?

Alexander Artopé: Generell die Finanzkrise und die damit verbundene Unsicherheit an den Geld- und Kapitalmärkten, speziell das weitere Wachstum von Online-Krediten.

Business-on.de: In welchem anderen Unternehmen würden Sie gern mal für einen Tag arbeiten und warum?

Alexander Artopé: Bei Google – um zu sehen, wie Technologie-Innovation und Geschwindigkeit im großen Stil funktionieren.

Business-on.de: Haben Sie aufgrund der Abgeltungssteuer, die zum 1. Januar 2009 eingeführt wird, Ihr Kapitalvermögen umgeschichtet? 

Alexander Artopé: Ja.

Business-on.de: Haben Sie persönlich einen guten Vorsatz für das Neue Jahr 2009?

Alexander Artopé: Ja – persönlich wie beruflich glücklich zu sein, d.h. eine gute Work-Life Balance zu erhalten.

Herr Alexander Artopé, Business-on.de dankt Ihnen für dieses Gespräch.

(Redaktion)


 


 

Alexander Artopé
smava.de
Online
Kreditplattform

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alexander Artopé" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: