Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Interviews
Weitere Artikel
Udo Walz im Interview

9 Fragen an... Udo Walz

Berlin.Business-on.de befragte führende UnternehmerInnen und Berliner Köpfe zu Ihren Einschätzungen und Erwartungen für das neue Jahr. Im vierten Teil der Serie steht Berlins berühmtester Friseur, Udo Walz, Rede und Antwort.

Berlin.Business-on.de: Herr Walz, was waren Ihre Highlights 2008?

Udo Walz: Meine persönlichen Highlights waren in diesem Jahr, meine Hochzeit und die lang ersehnte Eröffnung meines Salons in Berlin Mitte in der Friedrichstrasse.

Berlin.Business-on.de: Was war Ihr Aufreger des letzten Jahres?

Udo Walz: Der weltweite Terrorismus und die Finanzkrise.

Berlin.Business-on.de: Sie sprechen die Finanzkrise an. Hat sich die Krise in Ihrem Umfeld bemerkbar gemacht oder ist Ihre Branche weniger betroffen?

Udo Walz: Das kann ich Ihnen bisher nicht beantworten. Ich persönlich habe davon noch nichts bemerkt, aber wahrscheinlich wird sich das im nächsten Jahr zeigen. Ich kann nur hoffen, dass sich alles so schnell wie möglich erholt und wir wieder aufatmen können.

Berlin.Business-on.de: Welche Chancen und Risiken wird das Jahr 2009 für Ihr Unternehmen bringen? Werden Sie expandieren? Planen Sie strukturelle Veränderungen?

Udo Walz: Ich hoffe keine. Aber ich will es auch nicht zu schwarz malen. Positiv denken, sich nicht verrückt machen, hilft vielleicht.

Ich versuche für das nächste Jahr endlich mein Dubai Projekt umzusetzen. Ansonsten bleibt erst einmal alles, wie es ist.

Berlin.Business-on.de: Sind Sie als Unternehmer zufrieden mit dem Hauptstadt-Standort Berlin und welche Faktoren schätzen Sie besonders?

Udo Walz: Ich liebe Berlin. Es ist meine Heimat. Es kommen immer mehr neue und interessante Menschen nach Berlin. Die Kunstszene ist so groß, wie noch nie.
Das hilft der Stadt natürlich sehr. Eine Menge Filme werden hier gedreht. Da schaut die Welt schon mit aufmerksameren Augen auf Berlin.

Berlin.Business-on.de: Was sind die wichtigsten Trends, die Ihre Branche im kommenden Jahr maßgeblich bestimmen und beeinflussen werden?

Udo Walz: Das hängt immer noch von der Mode-und Filmindustrie ab. Was dort auf den Schauen oder von berühmten Schauspielerinnen vorgegeben wird, wird sich auch im Stadtbild widerspiegeln und den Trend beeinflussen.

Berlin.Business-on.de: Was wird 2009 ein absolutes No-Go?

Udo Walz: Ich denke, die Dauerwelle wird weiterhin ein No-Go bleiben.

Berlin.Business-on.de: In welchem anderen Unternehmen würden Sie gern mal für einen Tag arbeiten und warum?

Udo Walz: Bei der Bild Zeitung, es interessiert mich, wie die Themen ausgesucht werden. Und nach welchen Kriterien die Journalisten gehen, würde ich gerne einen Tag lang mal beobachten wollen.

Berlin.Business-on.de: Haben Sie einen guten Vorsatz für das neue Jahr?

Udo Walz: Eigentlich habe ich alles erreicht, ich rauche seit 2 Jahren nicht mehr, trinke ganz selten Alkohol. Alles gut soweit, meine Gesundheit sollte weiterhin an erster Stelle stehen.

(Redaktion)


 


 

Udo Walz
Friseur
Berlin
Coiffeur
Interview
Carsten Thamm
Salon

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Udo Walz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von eddy
06.09.09 13:28 Uhr
ersatzteil

Udo Walz, »4 in 1 Wet & Dry« finde ich überhautkeine ersatzteil, schade und ich hatte so für das gäret gefreut jetzt ist kaputt nach 1,5 jahre

 

Entdecken Sie business-on.de: