Sie sind hier: Startseite Berlin BizTipps
Weitere Artikel
Berliner Verwaltung

Änderung des Laufbahnrechts in der Berliner Verwaltung

In der Berliner Verwaltung soll künftig der erfolgreiche Abschluss eines mindestens dreijährigen Bachelor-Studienganges als Zugangsvoraussetzung für den gehobenen Dienst anerkannt werden.

Ferner soll der erfolgreiche Besuch des Fachstudienganges „Verwaltungsbetriebswirt“ an der Verwaltungsakademie Berlin bei der Einführungszeit für den Aufstieg in den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst angemessen berücksichtigt werden. Vorgesehen ist weiterhin eine Änderung der Rotationsbestimmung für Beamtinnen und Beamte des höheren Verwaltungsdienstes vor Verleihung eines Amtes.

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung den von Innen- und Sportsenator Dr. Ehrhart Körting vorgelegten Entwurf einer Verordnung zur Änderung laufbahnrechtlicher Verordnungen zur Kenntnis genommen. Die Vorlage wird zunächst dem Rat der Bürgermeister zur Stellungnahme zugeleitet.

(Redaktion)


 


 

Berliner Verwaltung
Änderung
Laufbahnrecht
gehobener Dienst
Dr. Ehrhart Körting

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berliner Verwaltung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: