Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Arbeitsmarkt

EON setzt ein "gutes Signal für Berlin"

Regierender Bürgermeister Wowereit begrüßte E.ON's Entscheidung neue Arbeitsplätze zu schaffen. Der Konzern will 500 neue qualifizierte Arbeitsplätze in Berlin entstehen lassen.

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit sieht in der Entscheidung des Energiekonzerns E.ON, seine Service-Einheiten in Berlin zu konzentrieren, ein "gutes Signal für die Stadt". Wowereit erklärt dazu: "Dass E.ON im Rahmen einer größeren Umstrukturierung in Berlin 500 qualifizierte Arbeitsplätze einrichtet, zeigt erneut die gewachsene Attraktivität der Stadt für national und international tätige Unternehmen. In der Begründung für die Entscheidung wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Berlin als größter Universitätsstandort Deutschlands über eine ausgezeichnete Infrastruktur verfügt. Das bedeutet: Die räumliche Nähe zwischen exzellenter Wissenschaft und Technologieunternehmen trägt auch auf dem Arbeitsmarkt zunehmend Früchte."

(berlin. de)


 


 

E ONs Entscheidung
Arbeitsplätze
Signal
Arbeitsmarkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: