Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Arbeitsplätze

30 neue Arbeitsplätze für Eberswalde

Die Schmidt Maschinenbau GmbH aus Baden-Württemberg wird sich in Eberswalde mit einer Produktionsstätte für Nockenwellen ansiedeln.

"Ich habe mir mehrere Standorte angeschaut, darunter auch in Sachsen. Die Entscheidung für Eberswalde fiel wegen des hohen
Fachkräftepotenzials*, erklärte Firmeninhaber Herbert Schmidt.
Die Produktion soll im Sommer starten. In einem ersten Schritt sollen 25
bis 30 Arbeitsplätze entstehen.

Der Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, Ralf
Christoffers, erklärte: *Die Investition der Schmidt Maschinenbau GmbH
belegt einmal mehr die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes
Brandenburg. Diese Ansiedlung stärkt den Automotive-Bereich - eine
Branche, die trotz aller krisenbedingten Schwierigkeiten zu den ganz
starken Branchen in Brandenburg zählt."

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der ZukunftsAgentur Brandenburg
(ZAB), Prof. Dr. Detlef Stronk, sprach von einer "guten Nachricht für
den Barnim und ganz Brandenburg. Ich bin sehr froh, dass uns diese
Ansiedlung gemeinsam mit den regionalen Wirtschaftsförderern von der
WITO gelungen ist. Diese Investition ist ein Signal des Aufbruchs nach
dem wirtschaftlich schwierigen Jahr 2009."

(Redaktion)


 


 

Arbeitsplätze
Investition
Eberswalde
Schmidt Maschinenbau GmbH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsplätze" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: