Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Seminare & Coaching
Weitere Artikel
  • 02.01.2017, 12:39 Uhr
  • |
  • München
Arbeitswelt

Die großen Lebensfragen im Coaching verhandeln

Nicht erst nach existenziellen Krisen taucht in uns Menschen die Frage nach dem Sinn auf. Sinnvolles Tun, statt nur „Erfolg“ zu haben – dieser Gedanke betrifft heute nicht wenige Menschen. Und andere haben ihn erlebt, den gefürchteten Schlag des Schicksals, der in eine Krise führt, in der alles sinn- und ausweglos erscheint. Der bekannte Coaching-Experte Björn Migge greift in seinem neuesten Buch „Sinnorientiertes Coaching“ die großen Lebensfragen auf – wie Glaube, Ethik, Werte, Willensfreiheit oder auch Todesangst.

Der Sinn als zentrales Thema

Jedes der Kapitel in Migges neuem Buch steckt voller Anregungen und Gedanken, über die es sich lohnt, intensiver nachzudenken. Und genau das möchte der Autor auch erreichen. So ist der Text stets mit Diskussionsanregungen und weiterführenden Leseempfehlungen durchsetzt.

Philosophie und Coaching verknüpft

Der Autor hat bei seiner Arbeit Berater, Coach, Supervisor oder Psychotherapeuten vor Augen gehabt. Und er verknüpft in seinem Buch die Grundpositionen aus der existenziellen Beratung und Logotherapie mit den Beratungsformaten des Coachings. Da geht es um den freien Willen und die Würde, wobei sicherlich die Frage nach der Vorherbestimmtheit des Menschen eine der spannendsten ist. Nicht nur für Coaches, sondern auch für Führungskräfte interessant, sind die Gedanken, die sich um die Sinnfrage in der Arbeitswelt drehen.

Management-Journal-Fazit: Ein kluges Buch mit sehr viel Tiefe, auf dessen Stoff sich der Leser einlassen und aktiv nähern muss, dann aber auch sehr viel Gewinn daraus ziehen kann.

Das Buch: Björn Migge, „Sinnorientiertes Coaching“, Beltz, ISBN 978-3-407-36575-0

(SLA / www.Management-Journal.de)


 


 

Coach
Lebensfragen
Coaching
Sinn
Arbeitswelt
Björn Migge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Coach" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: