Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Girls´Day 2009

Aufruf zum Girls’ Day in Berlin

Am 23. April 2009 können Mädchen aller Schultypen ab Klasse 5 die Vielfalt der Berufe in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, der Informatik und im Handwerk entdecken. Sie werden auch ermutigt, Führungspositionen in Wirtschaft und Gesellschaft anzustreben oder die berufliche Selbständigkeit in ihre Zukunftspläne mit einzubeziehen.

Der Girls' Day zielt darauf ab, das Berufswahlspektrum von Mädchen zu erweitern und den Beschäftigungsanteil von Frauen in diesen für die Zukunft wichtigen Berufsfeldern zu steigern. Weit über 40 000 Mädchen haben in Berlin bereits von dem bundesweit größten und vielfältigsten Berufsorientierungstag profitiert. Ihr Interesse an einer guten und zukunftsorientierten Ausbildung ist groß. Unternehmen schätzen das Potenzial der Mädchen und engagieren sich verstärkt am Girls’ Day.

Es gibt bereits positive Trends, die vom Girls’ Day mit getragen werden. So steigt beispielsweise der Anteil an weiblichen Studienanfängern in technisch-naturwissenschaftlichen Fachbereichen bundesweit und auch an Berliner Hochschulen. In vielen Unternehmen ist der Girls’ Day ein wichtiger Teil für ein geschlechtersensibles Ausbildungsmarketing. Etwa zehn Prozent der beteiligten Unternehmen stellen mittlerweile Frauen ein, die ihre beruflichen Fähigkeiten in Technik, Naturwissenschaft und Handwerk am Girls’ Day erproben konnten. Für alle Mitwirkenden ist der Girls' Day also ein Gewinn.

Im vergangenen Jahr haben 8.387 Schülerinnen, weit mehr als sonst, an 452 Girls’ Day-Veranstaltungen teilgenommen. Damit erreichte der Girls’ Day erstmals jede zehnte Schülerin in Berlin. 2009 wollen wir gemeinsam dazu beitragen, dies weiter zu steigern. So können Sie sich beteiligen:

· Unternehmen, Hochschulen, Behörden und Forschungseinrichtungen bieten am Girls' Day Veranstaltungen für Schülerinnen an.

· Eltern setzen sich frühzeitig mit dem Thema Berufswahl der Tochter auseinander und unterstützen sie u.a. bei der Suche nach einem Veranstaltungsplatz am Girls' Day.

· Schulen und Lehrkräfte informieren über den Girls' Day. Sie unterstützen den Aktionstag mit vielfältigen Aktivitäten: Vor- und Nachbereitung im Unterricht, Aktivierung der Eltern, weiterführende Kontakte mit Unternehmen, Parallelangebote für Jungen etc.….

Das Aktionsbündnis zum Girls' Day im Land Berlin ruft alle Schülerinnen, Unternehmen, Hochschulen, Schulen und Eltern zur Beteiligung am Zukunftstag für Mädchen am 23. April 2009 auf.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Girls’ Day in Berlin und wünschen heute schon allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg!

Informationsmaterial (Flyer, Plakate, Informationen und Praxishilfen für Schulen, Unternehmen, Eltern und Mädchen) erhalten Sie kostenlos bei dem bundesweiten Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., www.girls-day.de, Telefon: 0521-106-7357.

Die landeseigene Webseite mit aktuellen Informationen erreichen Sie unter www.girlsday-berlin.de.

(Redaktion)


 


 

Girls´ Day
Berlin
Unternehmen
Mädchen
Berufswahl
Orientierung
Schülerinnen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Girls´ Day" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: