Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Auszeichnung

Internationaler Übersetzerpreis des Saudischen Königs wird überreicht

Der Internationale Übersetzerpreis des Königs von Saudi-Arabien wird am 8. Oktober 2012 erstmals in Deutschland überreicht. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und der stellvertretende Außenminister von Saudi-Arabien, Prinz Abdulaziz bin Abdullah bin Abdulaziz, werden bei der 5. Verleihung der Auszeichnung im Festsaal des Berliner Rathauses sprechen.

Die Preisvergabe in Berlin werde einen weiteren starken Impuls setzen, sagte der Regierende Bürgermeister vorab, der Disziplin der anspruchsvollen auch literarischen Übersetzung noch mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen: „Berlin wird international immer stärker als Zentrum kultureller Kompetenz und Kreativität wahrgenommen. Unsere Stadt wird damit zu einer Schnittstelle, an der kulturelle Vermittlungsprozesse angestoßen und umgesetzt werden. Der Preis ist bereits in der Vergangenheit öfters an Deutsche gegangen. Das zeigt, dass Deutschland besondere Offenheit und besonderes geistiges Interesse an anderen Kulturen an den Tag legt.“ Der Übersetzerberuf werde in seiner kulturellen Bedeutung stark unterschätzt, so Wowereit weiter: „Eine Würdigung dieser wichtigen Aufgabe in Form einer Auszeichnung insbesondere durch das Staatsoberhaupt eines für die islamische Welt so wichtigen Landes wie Saudi-Arabien ist ein großer Beitrag, um die Wichtigkeit der Kunst des Übersetzens in der Öffentlichkeit stärker ins Bewusstsein zu bringen.“

Der König von Saudi-Arabien hat den Preis 2008 ins Leben gerufen, um die Übersetzung wichtiger insbesondere wissenschaftlicher Werke aus dem und in das Arabische anzuregen und damit den internationalen wissenschaftlichen und kulturellen Austausch zu fördern. Die bisherigen vier Verleihungen fanden in Riad, Casablanca, Paris und Peking statt.

Zudem findet am Montag im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin auch ein international hochkarätig besetztes wissenschaftliches Colloquium zum Thema „Die Bedeutung der sprachlichen Übersetzung für die Annäherung der Kulturen“.

Berlin und die saudi-arabische Hauptstadt Riyad haben in den vergangenen Jahren ihre Zusammenarbeit weiter intensiviert. Der Regierende Bürgermeister hat 2011 mit einer Berliner Wirtschaftsdelegation Saudi-Arabien besucht. Von Januar bis April 2012 wurde in Berlin die international bedeutende Ausstellung „Roads of Arabia. Archäologische Schätze aus Saudi-Arabien“ gezeigt.

(Presseamt Berlin)


 


 

Saudi-Arabien
Regierende Bürgermeister
Abdulaziz
Deutsche
Verleihung
Preis
Klaus Wowereit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Saudi-Arabien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: