Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Bahnhof Erkner

Aufzug im Bahnhof Erkner ab 25. Oktober außer Betrieb

In Erkner wird derzeitig das Empfangsgebäude energetisch über das Konjunkturprogramm aufgewertet. Im jetzigen Bauabschnitt wird die Bahnhofshalle umfangreich saniert. Dazu erfolgt auch die Erneuerung des Fußbodens, der um cirka 18 cm erhöht wird.

Infolge dieser Bauarbeiten muss der Aufzug im Empfangsgebäude für den Regional- und S-Bahnsteig in Richtung Berlin vom 25. Oktober bis zum 15. Dezember außer Betrieb genommen werden. In dieser Zeit wird der alte Aufzug an die neue Fußbodenhöhe angepasst. Ab den 16. Dezember steht der Aufzug wieder zur Verfügung.

Im Zeitraum vom 04. Januar bis zum 28. Februar 2011 ist der Aufzug nochmals außer Betrieb und wird gegen einen neuen Aufzug ausgetauscht.

Als Alternative werden für mobilitätseingeschränkte Reisende folgende Reisemöglichkeiten angeboten:

- Nutzen der Buslinie 161 vom Bahnhof Erkner nach Rahnsdorf (S-Bahnhof) und von dort weiter mit der S-Bahn. Die Buslinie verkehrt mit behindertengerechten Fahrzeugen und aller 20 Minuten.
- Nutzen des Zuges RE 1 nach Fürstenwalde (Spree) und dort umsteigen in den Zug der RE 1 Richtung Berlin. Diese Fahrtmöglichkeiten bestehen zweimal stündlich mit kurzen Aufenthaltszeiten in Fürstenwalde (Spree).

(Redaktion)


 


 

Aufzug
Bahnhof Erkner
Fahrtmöglichkeiten
Aufzug

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aufzug" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: