Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Grünes Licht für Berliner EU-Projekte

BaSIC und JOSEFIN fördern Vorhaben mittelständischer Unternehmen im Ostseeraum

Der Interreg-Programmausschuss hat entschieden: Mit den von der EU geförderten Projektinitiativen „Joint SME Finance for Innovation“ (JOSEFIN) und „Baltic Sea InnoNet Centers“ (BaSIC) kann Berlin gemeinsam mit seinen Partnern in Polen, dem Baltikum und Skandinavien in den kommenden Jahren Innovations- und Internationalisierungsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen im Ostseeraum aktiv unterstützen.

Europaweit gilt der Mittelstand als Motor für Wachstum und nachhaltige Beschäftigung. Allein in Berlin stellt er über 70% der Arbeitskräfte und erwirtschaftet rund die Hälfte des regionalen Bruttoinlandsproduktes. Dennoch zeigt der unternehmerische Alltag: Viele Unternehmen zögern, den Schritt über den heimischen Markt hinaus zu wagen. Dabei laden gerade die aufstrebenden Märkte Mittel- und Osteuropas dazu ein, neue Regionen, Kunden und Geschäftsfelder zu erschließen. Gleichzeitig benötigen gerade innovative und technologieorientierte Unternehmen das internationale Parkett, um ihre Entwicklungspotenziale vollends zu entfalten.

Wirtschaftssenator Harald Wolf: „Der Ostseeraum mit seinen jährlichen Wachstumsraten von über 5% bietet optimale Rahmenbedingungen für eine Ausweitung der Auslandsaktivitäten von klein- und mittelständischen Unternehmen in Berlin und damit für die weitere Internationalisierung der Berliner Wirtschaftsstruktur.“

BaSIC wird hierbei vor allem bedarfsorientierte Schulungs- und Beratungsdienstleistungen sowie transnationale Kooperationsbörsen für diejenigen Unternehmen entwickeln, die sich in den führenden Technologie- und Wissenschaftsparks der Metropolen des erweiterten Ostseeraums niedergelassen haben.

Parallel hierzu haben sich die Partner des JOSEFIN zum Ziel gesetzt, die Finanzierungsmöglichkeiten für eben jene Betriebe zu verbessern, die mit ihren Innovations- und Internationalisierungsvorhaben neue Wege gehen. „Die europäischen Finanzinstitutionen bieten hierfür interessante Rückbürgschaftsinstrumente, die wir zur Minderung des Risikos bei Banken und Unternehmen nutzen wollen“, erläutert der Projektleiter für JOSEFIN bei der Investitionsbank Berlin, Dr. Torsten Mehlhorn.

Senator Wolf resümiert: „Die Zusammenarbeit mit Partnern aus zehn Staaten stellt eine Herausforderung für die Berliner Wirtschaftsförderung dar. Doch mit dem gemeinsamen Willen zum Erfolg und einem professionellen Projektmanagement von BaSIC und JOSEFIN bin ich mir sicher: Das funktioniert.“

(Redaktion)


 


 

Basic
Josefin
mittelständische Unternehmen
Ostseeraum
Berlin
Senat
Harald Wolf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Basic" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: