Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
  • 14.12.2016, 14:05 Uhr
  • |
  • Berlin
BAUWESEN / GEWOBAG

Gute Nachrichten für die Wohnungswirtschaft: Wachstumskurs der Gewobag durch solide langfristige Finanzierung weiter optimiert

Auch in diesem Jahr konnte A1 von Moody’s und A+ von Standard & Poor’s bestätigt werden. Die Gewobag ist damit das erste kommunale Wohnungsbauunternehmen in Deutschland, das sich einer derartigen Beurteilung gestellt hat.


Berlin wächst und der Bedarf an Wohnungen wird stetig größer. Als landes-eigenes Wohnungsbauunternehmen hat die Gewobag den Auftrag mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. In den kommenden zehn Jahren soll der Wohnungsbestand durch Neubau und Ankauf um 14.600 Wohnungen auf insgesamt bis zu 72.600 Wohnungen wachsen. Hierdurch leistet die Gewobag einen erheblichen Beitrag, die Ziele des Berliner Senats umzusetzen. Um dieses Wachstum zu ermöglichen, besteht ein erheblicher Kapitalbedarf.

Die Gewobag hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 147 Millionen Euro aufgenommen, das von der BayernLB arrangiert wurde. Dank der starken Nachfrage der insgesamt 32 Investoren konnte das Volumen von ursprünglich 75 Millionen Euro auf final 147 Millionen Euro aufgestockt werden. Die Platzierung erfolgte ausschließlich bei deutschen Investoren. Mit einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren ist dies das längste jemals für einen deutschen Emittenten platzierte kapitalmarktnahe Finanzierungsinstrument.

Die besonderen Konditionen hat die Gewobag aufgrund ihrer soliden Reputation und ihres sehr guten Ratings erhalten. Zwei der weltweit bedeutendsten Ratingagenturen erteilten der Gewobag 2015 Bestnoten. Auch in diesem Jahr konnte A1 von Moody’s und A+ von Standard & Poor’s bestätigt werden. Die für den Wachstumskurs erforderliche Wirtschaftskraft wurde so auch von unabhängiger Seite nachdrücklich bestätigt. Die Gewobag ist damit das erste kommunale Wohnungsbauunternehmen in Deutschland, das sich einer derartigen Beurteilung gestellt hat. Im Vergleich mit den privatwirtschaftlichen Wohnungsunternehmen führt die Gewobag das Feld mit der besten Bewertung an.

Über die Gewobag: Mit rund 60.000 eigenen Mietwohnungen sowie 1.500 Gewerbeeinheiten in Berlin ist die Gewobag eins der führenden Immobilienunternehmen in Deutschland. Deren Immobilienbestand steht für die Vielfalt der Stadt und bietet eine solide Basis auf dem regionalen Wohnungsmarkt. Soziale Quartiersentwicklung, Klimaschutz und wirtschaftliche Effizienz sind für das Unternehmen bei der Entwicklung zukunfts-orientierter Konzepte elementar. Weitere Informationen finden Sie unter www.gewobag.de. Mit ihrer Stiftung Berliner Leben übernimmt die Gewobag eine besondere soziale Verantwortung für die kontinuierliche und nachhaltige Quartiersentwicklung in vielen Bezirken Berlins. www.stiftung-berliner-leben.de.

(Redaktion)


 

 

Gewobag
Wohnungsbauunternehmen
GEWOBAG Wachstumskurs
Standard
Deutschland
Moodys
Investoren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gewobag" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: