Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Berlin Hyp

Berlin Hyp bleibt weiterhin auf Kurs

Die Berlin Hyp hat sich in dem anhaltend herausfordernden Marktumfeld weiterhin gut behauptet und im ersten Halbjahr 2009 ein solides, zufrieden stellendes Ergebnis erzielt. Ausschlaggebend dafür waren wiederum eine verbesserte Entwicklung des Zinsüberschusses sowie ein rückläufiger Risikovorsorgesaldo.

Das Ergebnis vor Ertragsteuern stieg um 12,2 Prozent auf 32,2 Mio. EUR (6/12 von 2008: 28,7 Mio. EUR) und der Halbjahresüberschuss auf 23,9 Mio. EUR (22,4 Mio. EUR).

Außerdem hat die Bank im 1. Halbjahr 2009 Pfandbriefemissionen mit einem Gesamtvolumen von 742 Mio. EUR durchgeführt und auch im Juli 2009 weitere Emissionen in Höhe von 580 Mio. EUR erfolgreich platzieren können. Durch diese Maßnahmen und die bereits im Jahr 2008 vorausschauende Refinanzierungsstrategie verfügt die Bank aktuell über eine komfortable Liquiditätssituation, um sich auch bei einer nachhaltig schwierigeren wirtschaftlichen Entwicklung erfolgreich am Markt zu behaupten. Eine Inanspruchnahme des staatlichen Bankenrettungsfonds Soffin ist aus heutiger Sicht nicht erforderlich.

Die Belastungen der aktuellen Wirtschaftskrise schlagen jedoch zunehmend auf den deutschen Immobilienmarkt durch. Nachdem dessen Transaktionsvolumina bereits 2008 massiv eingebrochen waren, hat sich dieser Trend auch 2009 weiter fortgesetzt. Aufgrund der zurückhaltenden Vertriebsaktivitäten Ende 2008 waren bei der Berlin Hyp im 1. Quartal 2009 nur verhältnismäßig wenige Kreditanträge in der Bearbeitungs- und Entscheidungsphase. "Erst mit der deutlichen Entspannung am Pfandbriefmarkt Anfang 2009 haben wir die Vertriebsaktivitäten wieder deutlich forciert", erläutert Jan Bettink, Vorstandsvorsitzender der Bank, seine Neugeschäftsstrategie. Zum Stichtag erzielte die Berlin Hyp ein Neugeschäftsvolumen von 797 Mio. EUR (1.482 Mio. EUR). Auf das 2. Quartal 2009 entfielen davon allein 507 Mio. EUR. "Der Markt kommt, wenn auch langsam, wieder in Bewegung", so Bettink weiter. Investoren waren nach wie vor die wichtigste Zielgruppe des Geschäftsfeldes.

(Redaktion)


 


 

Berlin
Hyp
Bank
Geschäftsergebnis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: