Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen Kapital
Weitere Artikel
Berlin Hyp Jahresergebnis

Berlin Hyp mit solidem Jahresergebnis

Die Immobilienfinanzierungsbank Berlin Hyp hat nach Angaben des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2008 mit einem zufriedenstellenden Ergebnis abgeschlossen. "Naturgemäß haben wir uns nicht von dem schwierigen Marktumfeld abkoppeln können, dank unserer konservativen Geschäftsstrategie sind wir aber von den Auswirkungen bislang vergleichsweise wenig betroffen", kommentierte Jan Bettink, Vorstandsvorsitzender der Berlin Hyp, die Eckwerte des Geschäftsjahres 2008.

Die LBB-Tochter erzielte - trotz der extremen Verwerfungen an den Kapitalmärkten - ein Betriebsergebnis nach Risikovorsorge von 57,5 Mio. EUR (77,0 Mio. EUR) und einen Jahresüberschuss von 44,7 Mio. EUR (55,1 Mio. EUR). "Das Finanzierungsneugeschäft haben wir gemeinsam mit der LBB in dem rezessiver werdenden Markt erfolgreich und mit viel Augenmaß fortgeführt.

Mit 3.642 Mio. EUR lag es noch über dem Wert des Vorjahres (3.272 Mio. EUR)", sagte Jan Bettink. Im Jahresverlauf platzierte die Bank Refinanzierungsmittel mit einem Gesamtvolumen von 7,0 Mrd. EUR und einer guten Konditionierung. Durch diese vorausschauenden Maßnahmen ist die Liquidität gesichert. Vor dem Hintergrund der extremen Verwerfungen an den Finanzmärkten und den erschwerten Refinanzierungsbedingungen hat die Bank ihre Neugeschäftsaktivitäten im vierten Quartal zurückgefahren. Angesichts der aktuellen Aufhellung der Kapitalmarktsituation wurde der Vertrieb ab Januar 2009 wieder intensiviert.

(Redaktion)


 


 

immobilienfinanzierungsbank
Berlin Hyp
Jahresergebnis
Jan Bettink

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "immobilienfinanzierungsbank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: