Weitere Artikel
Berliner Energieagentur

Berliner Energieagentur verstärkt Führungsteam

Die Berliner Energieagentur (BEA) hat ihr Bereichsleiterteam erweitert. Damit baut das Unternehmen seine Beratungskompetenz auf dem Gebiet der Energieeffizienz und des Klimaschutzes weiter aus.

„Wir sind ein wachsendes Unternehmen, unsere Dienstleistungen z.B. auf dem Gebiet des Energiespar-Contracting sind mehr denn je gefragt. Dieser Nachfrage tragen wir im Interesse unserer Kunden durch erweiterte Führungsstrukturen Rechnung“, sagte Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur.

Claudia Arce, 42, bisher bei der KfW-Bankengruppe verantwortlich für die finanzielle Zusammenarbeit mit den Ländern Nordafrikas und des Nahen Ostens, ist neue Bereichsleiterin Internationaler Know-How-Transfer. Schwerpunkt der Auslandsaktivitäten der BEA sind bisher die Länder Südosteuropas und Südamerikas. Sie erhalten, teilweise in Kooperation mit nationalen und internationalen Organisationen, Unterstützung bei der Umsetzung bewährter Konzepte zum effizienten Umgang mit Energien. Dazu gehört unter anderem der Aufbau von Strukturen zur Einführung von Energy Performance Contracting in Public Private Partnership.

Neuer Bereichsleiter ProjektE ist Udo Schlopsnies, 40, der zuvor bei der BEA als Projektleiter für die Berliner Energiesparpartnerschaften und das Beratungsgebiet Energiespar-Contracting zuständig war. Im Bereich ProjektE bietet die Energieagentur Beratungspakete zu öffentlichen und privaten Liegenschaften an, dazu gehören Energieanalysen, Sanierungskonzepte sowie das Projektmanagement für die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen.

Auch im Bereich des Kampagnenmanagements und des Energiesparmarketings gibt es eine neue Führungskraft. Achim Neuhäuser, 31, wurde zunächst kommissarisch die Leitung des Bereichs InformE übertragen. Er ist damit u.a. verantwortlich für die Initiative „KWK Modellstadt Berlin“ in Zusammenarbeit mit Vattenfall, Gasag und dem Land Berlin sowie für mehrere Projekte in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union und der Bundesregierung. Achim Neuhäuser wechselte vor zwei Jahren von der Kommunikationsagentur Ketchum Pleon zur BEA und koordinierte als Projektmanager den Aufbau des „Berliner NetzwerkE“, eines Zusammenschlusses von 14 Berliner Unternehmen zur Entwicklung innovativer Energieversorgungs- und Effizienzprojekte.

(Redaktion)


 


 

Berliner Energieagentur
Team

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berliner Energieagentur" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: