Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Berliner Industrie

Berliner Industrie mit starkem Umsatzrückgang im November 2008

Nach Informationen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg erzielten die 364 Berliner Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten im November 2008 einen Gesamtumsatz von 2,2 Mrd. EUR und damit 20,1 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Hierbei gab es für den Inlands- und Auslandsumsatz Einbußen von 28,0 und 6,0 Prozent.

In der chemischen Industrie reduzierte sich der Umsatz um 8,8 Prozent auf 0,5 Mrd. EUR, verursacht durch einen deutlichen Rückgang (–10,8 Prozent) im dominierenden Auslandsgeschäft auf weniger als 0,4 Mrd. EUR. Der ebenfalls gewichtige Wirtschaftsbereich, das Ernährungsgewerbe mit der Tabakverarbeitung, meldete einen Umsatz von 0,5 Mrd. EUR und damit 44,9 Prozent weniger als im November des Vorjahres, was überwiegend auf rechtliche Neuordnungen zurückzuführen ist. Allein der Maschinenbau übertraf mit 0,2 Mrd. Umsatz sein Ergebnis im Vergleichsmonat des Jahres 2007 um 39,0 Prozent

Von Januar bis November 2008 erwirtschafteten die Berliner Industriebetriebe ein Umsatzvolumen von 25,7 Mrd. EUR, 5,9 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Ursache waren die rückläufigen Inlandsumsätze um 13,1 Prozent auf 15,5 Mrd. EUR. Die Auslandsumsätze legten dagegen um 7,7 Prozent auf 10,2 Mrd. EUR zu.

(Redaktion)


 


 

Berliner Industrie
Berlin
Industrie
Umsatz
Statistik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berliner Industrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: