Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Gesundheit

Berliner Kampagne zur Prävention von Spielsucht gestartet

In Berlin sind schätzungsweise 17.000 Menschen glücksspielsüchtig. Bundesweit sind zwischen 0,2 und 0,5% der Bevölkerung betroffen. Besonders gefährdet sind Kinder und Jugendliche. Laut der neuesten Repräsentativerhebung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung haben bereits 61% aller 16-17 Jährigen schon einmal in ihrem Leben um Geld gespielt.

Glückspiel ist laut Jugendschutzgesetz für unter 18-Jährige in Deutschland verboten. Viele Jugendliche spielen dennoch an Automaten oder am heimischen PC z.B. Online-Poker oder Internetsportwetten. „Vor einem Jahr trat der Glücksspielstaatsvertrag in Kraft. Er soll dabei helfen, Glücksspielsucht vorzubeugen“, sagt Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher. „Wir freuen uns, dass die Fachstelle für Suchtprävention mit diesem neuen Projekt die Prävention von Glücksspielsucht im Land Berlin aufbaut und nachhaltig implementiert.“

Die Kampagne informiert über Glücksspielsucht als Krankheit , zeigt, welche Glücksspiele ein besonders hohes Suchtpotenzial haben und hilft weiter, wenn das Spiel zum Problem wird. Auf der Website befindet sich auch ein Test, mit dem die eigene Gefährdung überprüft werden kann. „Neben diesen Angeboten können sich pädagogische, medizinische oder therapeutische Fachkräfte bei uns schulen lassen – denn auch das Verhindern von Spielsucht und die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes braucht Wissen und Kommunikations-Kompetenzen. Damit Spielsucht nicht weiter im Verborgenen und unentdeckt bleibt“, betont Kerstin Jüngling, Leiterin der Fachstelle.

Das Projektbüro befindet sich in der Mainzer Str. 13 in Berlin-Friedrichshain. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

(Redaktion)


 


 

Kampagne
Prävention
Spielsucht
„Faules Spiel!“
Berlin
Katrin Lompscher

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kampagne" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: