Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Berliner Startup

Wimdu weiterhin ohne Käufer

Der Berliner Online-Vermittler von Privatunterkünften Wimdu findet keinen Abnehmer. US-Konkurrent Airbnb verdrängt Wimdu und das Hamburger Startup 9flats zusehends vom Markt.

Die deutschen Internetplattformen Wimdu und 9flats sollen seit längerem verkauft werden, heißt in einem Bericht von Focus Online. Die beiden Online-Vermittler von Privatunterkünften würden immer stärker unter dem Konkurrenzdruck von Globalplayer und Marktführer Airbnb leiden. Rocket Internet, ein Berliner Startup -Investor, tut sich derzeit schwer seinen Privatunterkunftsvermittler Wimdu an den Mann zu bringen. Potenzielle Abnehmer seien wieder abgesprungen.

Als Ursache für die Käuferscheu wird der strenge Expansionskurs vom US-Konkurrenten Airbnb genannt. Seit 2007 ist das Unternehmen am Markt und vermittelt mittlerweile bereits in 192 Ländern private Unterkünfte an Touristen und Reisende. Anfang 2011 wurde Airbnb auch in Deutschland gelauncht.

Im Februar 2011 ging auch das Hamburger Startup 9flats als Vermittler von Privatunterkünften online. Trotz Finanzspritze in zweistelliger Millionenhöhe von T-Venure und strategischer Unterstützung von ImmobilienScout24, soll das von Stephan Uhrenbacher im November 2010 gegründete Unternehmen 9flats nun ebenfalls verkauft werden, heißt es bei Focus Online.

Auf Nachfrage des Online-Magazins Deutsche-Starups dementiert Uhrenbacher zuletzt die "Branchengerüchte" um den Verkauf von 9flats. Man sei von der Finanzierung her mit deutlich weniger Kapital ausgestattet als einige Wettbewerber, erklärt Uhrenbacher. Gespräche mit potentiellen strategischen Partnern seien daher selbstverständlich.

Auch Wimdu weist das Verkaufsgerücht als falsch zurück. Die Situation beim Berliner Unternehmen sei laut Focus Online jedoch wie folgt: Rocket Internet und Finanzier Kinnevik investierten knapp 90 Millionen Dollar in das Berliner Startup. Im Frühjahr 2011 ging Wimdu an den Markt. Schon etwa ein halbes Jahr später sollen unkontrolliertes Wachstum und Fehler im Management zu zahlreichen Entlassungen geführt haben.

(Norman Schönfeld/berlin.business-on)


 


 

Wimdu
Markt
Privatunterkunftsvermittler Wimdu
Rocket Internet
Privatunterkünften
Berliner Startup
Airbnb

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wimdu" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: