Weitere Artikel
  • 17.04.2018, 16:34 Uhr
  • |
  • Berlin
BERLINER STIFTUNGSWOCHE

Alles im Fluss - vom Bewahren und Gestalten: Stiftungswoche 2018

Immer im April, immer aktuell: Die Berliner Stiftungswoche setzt im Frühling wieder inhaltliche Akzente: Bereits zum neunten Mal in Folge berichten die Berliner Stiftungen von Ihrer Arbeit und laden ein, über die wichtigen Fragen unserer Zeit zu diskutieren.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Schwerpunktthema: "Alles im Fluss - vom Bewahren und Gestalten". Dabei ist das Thema durchaus doppeldeutig zu verstehen. Zum einen zielt es ab auf die Frage, wie in Phasen gesellschaftlicher Umbrüche mit Veränderungen umzugehen ist. Zum anderen darf man das Thema auch etwas wörtlicher verstehen – mit dem Blick auf Berlin als Stadt am Fluss. Für beides steht symbolisch das Papierschiffchen auf den Plakaten und Postkarten der Stiftungswoche, die vom 17.-27. aoril stattfindet.

Vom Umgang mit Veränderungen

"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." In diesem asiatischen Sprichwort ist gut umschrieben, wie heute viele Menschen auf aktuelle Veränderungen und unwägbare Wendungen im Leben reagieren. Im Großen wie im Kleinen, im Privaten wie im Politischen, mit Abschottung und Resignation oder mit Weltoffenheit und Zuversicht.

Alles scheint im Fluss, umfangreicher und schneller als in vergangenen Zeiten. Gerade dann ist es wichtig, sich zu vergewissern, auf das, was man bewahren möchte und auf das, was neu zu gestalten ist. Diesen Aspekten widmet sich die 9. Berliner Stiftungswoche mit dem Schwerpunktthema  "Alles im Fluss - vom Bewahren und Gestalten". Wie wollen wir mit den Veränderungen in der Gesellschaft, in der Politik und im Arbeitsleben umgehen? Meckern ist einfach, doch welche konstruktiven Antworten lassen sich finden? Und welchen Beitrag können dazu die Stiftungen als wichtige Stimme der Zivilgesellschaft leisten? Als Akteure, die ganz gezielt bewahren und jeden Tag aufs Neue gestalten. Und das nicht erst seit gestern.

Für diese Debatten bietet die Stiftungswoche wieder die richtige Plattform, um sich auszutauschen und offensiv zu diskutieren: An den elf aufeinanderfolgenden Tagen im April rücken die Stiftungen ihre Themen ins Blickfeld. Und dabei zeigt die Stiftungswoche wieder so ganz nebenbei, wie vielfältig und weltoffen die Zivilgesellschaft in der Hauptstadt ist.

Neue Schirmherrin Daniela Schadt

Mit Beginn des neuen Jahres hat Daniela Schadt die Schirmherrschaft der Berliner Stiftungswoche übernommen: »Ich freue mich auf die Begegnungen vor Ort und bin schon neugierig auf die zahlreichen Projekte mitten aus dem Leben«, fasst Daniela Schadt zusammen. »Ich habe gerne zugesagt, die Schirmherrschaft zu übernehmen. Ein echter Mehrwert der Stiftungswoche liegt für mich darin, auszuloten, in welchen Bereichen Stiftungen kooperieren können, und gemeinsam Projekte umzusetzen, die einer alleine nicht leisten kann. In der Stiftungswoche begegnen sich große und kleine Stiftungen. So lernt man sich ken­nen, es entsteht ein Austausch und gemeinsam können Ideen entwickelt werden.«

Zwei zentrale Veranstaltungen

Neben den über 100 Veranstaltungen, die an den elf Tagen überall in der Stadt von den einzelnen Stiftungen stattfinden, gibt es zwei zentrale Veranstaltungen.

Auftaktveranstaltung als Fish-Bowl-Diskussion mit Andrea Thilo am 18. April 2018

Stiftungsrede von Prof Dr. Jutta Allmendinger am 24. April 2018

Für die Auftaktveranstaltung der Stiftungswoche verwandelt sich das Allianz Forum am Pariser Platz wieder in eine Arena. Experten und Interessierte diskutieren zu verschiedenen Aspekten des diesjährigen Schwerpunktthemas – in einer offenen Runde, moderiert von Andrea Thilo. Das Format einer Fish-Bowl macht die Diskussion spannend: Jeweils ein freier Stuhl in den Runden bietet den Teilnehmern aus dem Publikum die Möglichkeit, sich aktiv in die Diskussion einzubringen.

Das Schwerpunktthema wird in drei Aspekten beleuchtet. Dazu diskutieren jeweils zwei Expertinnen bzw. Experten. Ein weiterer Gast wird an allen drei Runden teilnehmen, um so auf Verbindungslinien oder Gegensätze aufmerksam zu machen. Diesen Part übernimmt  Dr. Hans Fleisch, der ehemalige Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.

MITTWOCH | 18. April 2018 | 19 Uhr

EINTRITT frei | ANMEDLUNG [email protected]

WO? Allianz Forum | Pariser Platz 6 | 10117 Berlin / ModeratorinAndrea Thilo

In diesem Jahr wird die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), die Berliner Stiftungsrede im Allianz Forum halten – zum Thema: Alles im Fluss.

DIENSTAG | 24. April 2018 | 19 Uhr

EINTRITT frei | ANMELDUNG [email protected]

WO? Allianz Forum | Pariser Platz 6 | 10117 Berlin

Hintergrund: Die Berliner Stiftungsrunde besteht aus mehr als 30 Stiftungen und stiftungsnahen Institutionen, die aus Berlin kommen oder hier eine Repräsentanz haben. Ins Leben gerufen wurde der Diskussionskreis vor zehn Jahren vom Bundesverband Deutscher Stiftungen und der Stiftung Zukunft Berlin. In dieser Runde entstand auch die Idee zur Berliner Stiftungswoche, die 2010 erstmals durchgeführt wurde. Mit ihren Ressourcen, Ideen und Erfahrungen sowie ihrem finanziellen Beitrag trägt die Berliner Stiftungsrunde die Berliner Stiftungswoche – ein Format, das inzwischen auch andere Städte, etwa München und Hamburg, zu ähnlichen Veranstaltungen inspiriert hat.

Die Mitglieder der Berliner Stiftungswoche

Allianz Kulturstiftung | Allianz Umweltstiftung | Allianz Stiftungsforum Pariser Platz | Björn Schulz Stiftung | BMW Foundation Herbert Quandt | Bundesverband Deutscher Stiftungen | Bürgerstiftung Berlin | Commerzbank-Stiftungszentrum | Deutsche Bank Stiftung | Deutsche Kinder- und Jugendstiftung | Deutsche Stiftung Denkmalschutz | Deutsche Telekom Stiftung | DSZ – Deutsches Stiftungszentrum im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen | Einstein Stiftung Berlin | Evangelisches Johannesstift Berlin | Freudenberg Stiftung | Heinz und Heide Dürr Stiftung | innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft GmbH | Koepjohann’sche Stiftung | Körber-Stiftung | Radial Stiftung | Robert Bosch Stiftung GmbH | Schering Stiftung | Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa | Stiftung Brandenburger Tor | Stiftung Charité | Stiftung Mercator | Stiftung PARITÄT Berlin | Stiftung Zukunft Berlin | Vodafone Stiftung Deutschland | World Wide Fund For Nature (WWF)

(Redaktion)


 

 

Berliner Stiftungswoche
Stiftungen
Veränderung
Fluss
Veranstaltungen
Gestalten
April Stiftungsrede
Allianz Forum
Runde
Bereichen Stiftungen
Bewahren
Idee
Bundesverband Deutscher Stiftungen
Deutsche Bank Stiftung
APRIL
Dürr Stiftung
April
Experten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berliner Stiftungswoche" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: