Sie sind hier: Startseite Berlin Marketing
Weitere Artikel
Werbung

Bernd M. Michael ist neues Mitglied der HALL OF FAME DER DEUTSCHEN WERBUNG

Bernd M. Michael, 65, ist neues Mitglied in der HALL OF FAME DER DEUTSCHEN WERBUNG. Die Jury begründete die Aufnahme mit der großartigen Erfolgsbilanz, die Michael in vier Jahrzehnten Tätigkeit für die Grey-Gruppe erzielt hat, sowie seinem großen Engagement für die gesamte Werbewirtschaft.

"Bernd M. Michael hat in 40 Jahren Werbung die Agentur Grey zu dem geformt, was sie heute darstellt und sich in den vergangenen Jahren als Schöpfer des Social Effie um die Branche verdient gemacht", sagt Roland Tichy, Chefredakteur der WirtschaftsWoche und Vorsitzender der Jury der HALL OF FAME DER DEUTSCHEN WERBUNG.

Michael, laut Jury "der Mister Marke unter den deutschen Werbern", wurde am Dienstag (22. April) im Rahmen einer Gala im Berliner Ritz-Carlton-Hotel in die Ruhmeshalle der Werbung aufgenommen. Durch den festlichen Abend führte TV-Moderatorin Barbara Hahlweg. Die Dinner-Speech hielt Dr. Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Die Laudatio auf Bernd M. Michael sprach Jimmi Rembiszewski, Group Marketing Director der British American Tobacco.

Die WirtschaftsWoche hat die HALL OF FAME DER DEUTSCHEN WERBUNG im Jahr 2001 ins Leben gerufen, um die bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Werbung zu ehren, die durch kontinuierliche Leistungen die Branche geprägt haben. Seit vier Jahren wird die Veranstaltung in Kooperation mit dem Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) durchgeführt. Eine hochkarätige Jury von Experten aus Werbung und Medien wählt jedes Jahr ein bis zwei neue Mitglieder.

(Redaktion)


 


 

Bernd M. Michael
Hall of Fame
Webung
Aufnahme
Agentur
Grey
Ehrung
Berlin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bernd M. Michael" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: