Sie sind hier: Startseite Berlin BizTravel
Weitere Artikel
  • 08.10.2018, 13:19 Uhr
  • |
  • Berlin
BIZTRAVEL / LOKALE WIRTSCHAFT

Gastgeber über 60 Jahre verzeichnen das größte Wachstum auf Airbnb in Deutschland

In Deutschland bieten rund 11.000 Gastgeber über 60 Jahre eine Unterkunft auf Airbnb an und hießen 2017 nahezu 310.000 Reisende bei sich willkommen. Damit nahmen die älteren Homesharer fast 35 Mio. Euro ein.

Das zusätzliche Einkommen ermöglicht vielen Homesharern über 60 sich, beispielsweise nach ihrem Berufsleben, etwas zu ihren Lebenshaltungskosten dazu zuverdienen. Mit 32 Prozent Zuwachs innerhalb der letzten 12 Monate sind Gastgeber über 60 die am stärksten wachsende Altersgruppe auf Airbnb in Deutschland. Dies ist das Ergebnis einer Airbnb-internen Auswertung anlässlich des Internationalen Tages der Älteren Menschen am 1. Oktober 2018.

84 Prozent der bewerteten Aufenthalte bei 60+ Homesharern in Deutschland wurden von den Gästen mit 5 Sternen bewertet. Sie sind damit die am besten bewertete Altersgruppe innerhalb der Airbnb-Community.

Rózsa, 65, Gastgeberin in Bayern: "Homesharing ist vor einem Jahr in mein Leben getreten, weil ich als Witwe und Rentnerin meine laufenden Kosten nicht mehr stemmen konnte. Inzwischen ist diese Aufgabe eine ganz große Herzensangelegenheit geworden. Nicht das Geld alleine, sondern die Freundlichkeit, der Dank und die Wertschätzung, die ich erhalte, treiben mich an."

Auch global sind ältere Gastgeber die am schnellsten wachsende Altersgruppe auf Airbnb

In Europa bieten über 220.000 Gastgeber über 60 eine Unterkunft auf der Plattform an. Insgesamt verdienten sie sich fast 600 Mio. Euro dazu.

Auch weltweit sind ältere Gastgeber die am schnellsten wachsende Altersgruppe auf Airbnb: Mittlerweile bieten 400.000 Menschen über 60 eine Unterkunft auf Airbnb an. Im Jahr 2017 empfing diese Altersgruppe insgesamt über 13,5 Millionen Gäste aus über 150 Ländern. Darüber hinaus bieten immer mehr über 60-Jährige "Entdeckungen" auf Airbnb an, vorrangig in den Bereichen Natur (12 %), gefolgt von Geschichte (10 %) und Kunst (8 %).

Laut einer globalen Umfrage unter den Gastgebern auf Airbnb, die 2017 mindestens einen Gast hatten, lebt der durchschnittliche 60+ Homesharer seit über 28 Jahren in seiner Heimatstadt und 57 Prozent der älteren Gastgeber sind im Ruhestand. Fast die Hälfte von ihnen berichtet, dass das Gastgeben auf Airbnb ihnen geholfen hat, in ihrem Zuhause wohnen bleiben zu können.

170.000 Gäste aus Deutschland über 60 reisen mit Airbnb

Umgekehrt sind über 60-Jährige mit 72 Prozent jährlichem Wachstum die am schnellsten wachsende Altersgruppe unter den Gästen aus Deutschland. Insgesamt nutzen 170.000 Reisende aus Deutschland, die über 60 sind, Airbnb. Die meisten reisen innerhalb Deutschlands, gefolgt von Italien, Spanien und Frankreich. Das größte Wachstum der Buchungen von globalen Gästen über 60 verzeichnen die folgenden deutschen Städte: Lindau, Karlsruhe, Tübingen, Westerland (Sylt), Bayreuth, Saarbrücken, Trier, Marburg, Erfurt, Nürnberg.

Über Airbnb: Airbnb wurde im Jahr 2008 gegründet und ist eine globale Community, die magische Reiseerlebnisse anbietet – mit deutschem Hauptsitz in Berlin. Von Wohnungen und Villen bis hin zu Schlössern, Baumhäusern und Bed & Breakfasts - der Marktplatz für Unterkünfte auf Airbnb ermöglicht es Reisenden, Millionen von einzigartigen Unterkünften in über 191 Ländern zu finden.  

Mehr Informationen zu Airbnb findet man unter: www.airbnb.de

(Redaktion)


 

 

Airbnb
Gastgeben
Deutschland
Homesharer
Altersgruppe
Unterkunft
Reisende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Airbnb" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: