Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Bombenentschärfung Oranienburg

Bombenentschärfung im Bereich Oranienburg am 1. Juli 2009

Im Bereich Oranienburg wird am 1. Juli, in der Zeit von 10 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr, eine Bombe entschärft.

Der gesamte südliche Bahnhofsbereich Oranienburg wird in der genannten Zeit für den Zugverkehr gesperrt – Reisende und Besucher des Bahnhofs evakuiert.
Der Bahnhof Oranienburg kann von Norden aus weiterhin angefahren werden.
RE Linie 5 Teilausfall der Züge zwischen Oranienburg und Berlin-Gesundbrunnen, Nordabschnitt
Die Züge der RE 5 aus Richtung Norden (Rostock/Stralsund) enden und beginnen im Bahnhof Oranienburg (an zur Minute 49 und ab zur Minute 11).

Südabschnitt
Die Züge aus Richtung Süden (Ludwigslust Wittenberg/Falkenberg E.) enden und beginnen im Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen (an zur Minute 47 und ab zur Minute 11).
RB Linie 12 Teilausfall zwischen Oranienburg und Bln. Lichtenberg
In Birkenwerder bestehen Übergänge zu und von der S-Bahnlinie 1.
RB Linie 20 Teilausfall zwischen Birkenwerder und Oranienburg
In Birkenwerder bestehen Übergänge zu und von der S-Bahnlinie 1.
S-Bahnverkehr

Zwischen den Bahnhöfen Oranienburg und Borgsdorf verkehren für die Züge der Berliner S-Bahn Ersatzbusse ohne Halt in Lehnitz.
S-Bahn-Pendelverkehr besteht zwischen Birkenwerder und Lehnitz.

(Redaktion)


 


 

Bombenentschärfung
oranienburg
Berlin
S-Bahn
Einschränkungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bombenentschärfung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: