Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Tourismus Brandenburg

Brandenburger Tourismus erzielt neuen Jahresrekord

Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns gab eine Erklärung zu den heute vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg veröffentlichten Tourismuszahlen für das Jahr 2008 ab.

"Der Tourismus in Brandenburg hat das Jahr 2008 mit einem neuen
Rekordergebnis abgeschlossen. Es kamen 3.477.700* Besucher nach
Brandenburg, die 9.406.997 Übernachtungen buchten. Obwohl die
Wirtschaftskrise auch vor dem märkischen Tourismus nicht Halt macht,
konnte das Vorjahresergebnis dennoch übertroffen werden * mit einer
Steigerung um 3 Prozent bei den Besuchern und um 2,4 Prozent bei den
Übernachtungen. Rechnet man die Camping-Touristen hinzu, konnte
Brandenburg im Jahr 2008 bei den Übernachtungen sogar erstmalig die
10-Millionen-Hürde überspringen. Das ist ein erfreuliches Ergebnis."

Besonders die Zahl der internationalen Gäste habe im Jahr 2008 deutlich
zugelegt, konstatierte der Minister. "Unsere verstärkte Werbung auf
diesen Märkten zeigt er-staunlich schnell Erfolg", hob Junghanns
hervor. Insgesamt kamen 9,3 Prozent der Brandenburg-Touristen aus dem
Ausland. Besonders beliebt ist das Reiseziel Brandenburg bei
Niederländern, Polen, Schweden und Dänen.

"Die Tourismuswirtschaft ist ein stabiler Wirtschaftfaktor im Land",
betonte Minister Junghanns. "Über eine stimmige Produktpalette ist es
gelungen, die durch die welt-weite Wirtschaftssituation bedingten
Nachfrageschwankungen beim Geschäftsreise-tourismus zu kompensieren."

"Die Zahl der Individualreisenden steigt weiter an. Auf besonderes
Interesse stoßen Angebote aus den Bereichen Aktiver Naturtourismus
und Wellness, so Junghanns. *Hier bestätigt sich die
kontinuierliche Arbeit der Touristiker an der Qualität der Angebote. Die
Branche hat sich über Jahre in soliden Schritten etabliert, das zahlt
sich jetzt aus", fügte der Minister hinzu.

" Die Attraktivität Brandenburgs als Reiseziel nimmt unverändert zu. Wir
freuen uns, dass besonders unsere Themenkampagnen erfolgreich sind. Das
"Winterliche Brandenburg" hat auch im Jahr 2008 erneut zugelegt.
Das ist ein wichtiger Erfolg für unsere touristischen Partner im
Land", sagte Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB
Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

Junghanns und Hütte appellierten an die Unternehmen der märkischen
Tourismus-branche, auch weiterhin auf gute Qualität zu setzen. " Es
spricht einiges dafür, dass in diesem Krisenjahr der Urlaub in
Deutschland wieder attraktiver wird. Davon kann Brandenburg
profitieren", unterstrich Junghanns.

(Redaktion)


 


 

Dieter Hütte
Ulrich Junghanns
Tourismus
Brandenburg
Entwicklung
2008

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dieter Hütte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: