Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Bundespresseball 2014

Der Bundespresseball fand in diesem Jahr im ehemaligen Flughafen Tempelhof statt

Bundespräsident Joachim Gauck hat den 63. Bundespresseball eröffnet. Er tanzte am Abend den ersten Walzer im früheren Berliner Flughafen Tempelhof mit der Frau des Vorsitzenden der Bundespressekonferenz, Sonja Mayntz.

Rund 2000 Gäste aus Medien, Wirtschaft und Politik waren gekommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte wie in den Vorjahren ab. Prominentester Politiker unter den Ballbesuchern war Innenminister Thomas de Maizière. „Nach 15 sehr erfolgreichen Jahren im Hotel Intercontinental Berlin bekommt der Bundespresseball ein neues Gesicht", sagte der Vorsitzende der Bundespressekonferenz, Gregor Mayntz. Der ehemalige Flughafen Tempelhof sei ein international bekanntes Symbol für die deutsche Geschichte vor allem seit 1945. 

"Der Flughafen Tempelhof ist ein Kommunikationsraum im besten Sinne. Wir begrüßen es sehr, dass die Bundespressekonferenz mit dem Bundespresseball, einem der wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse der Stadt, nach Tempelhof kommt", erklärte der Geschäftsführer der Tempelhof Projekt GmbH, Gerhard Steindorf. Der Flughafen habe in seiner Geschichte immer Menschen und Orte miteinander verbunden und sei damit idealer Veranstaltungsort für den Bundespresseball und seine Gäste.

Der Bundespresseball ist seit 1951 das Fest des politischen Journalismus in Deutschland. Gastgeber ist die Bundespressekonferenz. Zu den Gästen zählen der Bundespräsident, die Bundesminister und die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, die Partei- und Fraktionsvorsitzenden der im Bundestag vertretenen Parteien, die Mitglieder der Bundespressekonferenz und deren Chefredakteure, Herausgeber, Intendanten oder Geschäftsführer, sowie zahlreiche Vorstände der wichtigsten Unternehmen in Deutschland.

(Redaktion)


 

 

Bundespressekonferenz
Berliner Flughafen Tempelhof
Bundespresseball
Geschichte
Vorsitzende
2014
Tempelhof
Gauck

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bundespressekonferenz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: