Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Berliner Koepfe
Weitere Artikel
  • 13.12.2016, 14:24 Uhr
  • |
  • Berlin
BVMW / PREISVERLEIHUNG

Deutscher Mittelstand Media Award 2016: BVMW-Auszeichnung geht an Stefan Aust

Deutscher Mittelstand Media Award 2016: BVMW-Präsident Ohoven würdigt Preisträger Stefan Aust als herausragenden Journalisten und erfolgreichen mittelständischen Unternehmer.

Der BVMW vergab auch zu diesem Jahresende den Deutschen Mittelstand Media Award. Mit dieser Auszeichnung wird jährlich ein crossmedialer Journalist geehrt, dessen Beiträge in den Bereichen Print, Radio, TV, Online und Social Media in besonderer Weise der Bedeutung des unternehmerischen Mittelstands für Deutschland gerecht werden. Über die Vergabe des mit 10.000 Euro dotierten Preises hat eine hochkarätig besetzte Expertenjury unter Vorsitz von Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. h.c. Bernd Neumann entschieden. Der diesjährige Preisträger zählt zu den renommiertesten Journalisten des Landes: Stefan Aust, Herausgeber der Tageszeitung "Die Welt" und langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel."

Zur festlichen Verleihung des Deutschen Mittelstand Media Awards 2016 wurde am vergangenen Freitag ein auserwähltes Publikum in das Ritz-Carlton am Potsdamer Platz geladen. Neben Medienvertretern und BVMW-Mitgliedern und Vorständen, versammelten sich auch Ehrengäste und der  Medienexperte Prof. Dr. Jo Groebel, der auch in der Jury saß. Im Rahmen der Adventsgala des Bundeswirtschaftssenates des Verbandes lud man zu einem Sektempfang. Im Anschluss gab es ein Rahmenprogramm mit Galadinner, Musik und Ansprache vom BVMW-Präsidenten Mario Ohoven. Er begrüßte alle Gäste und betonte die hohe Wichtigkeit und Größe des Verbands (280.00 Mitglieder) und deren Mitarbeiter (1,1 Mio Mitarbeiter) für die deutsche Wirtschaft. Er benannte aber auch die Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft (u.a. Brexit) und betonte die Aufgaben wie die Integration der Flüchtlinge, als auch die schwierigen Aufgaben, in einem gemeinsamen Wirtschaftsraum Europa. Hier nehme der BVMW eine Wächterfunktion ein. 

In seiner Laudatio würdigte Mittelstandspräsident Mario Ohoven die herausragende journalistische Arbeit des Preisträgers. "Mit Stefan Aust ehren wir nicht nur einen engagierten Spitzenjournalisten mit Meriten in allen Medienbereichen, sondern zugleich einen erfolgreichen mittelständischen Unternehmer. Stefan Aust ist der perfekte Preisträger für den Deutschen Mittelstand Media Award." Auch bei der Preisvergabe wurde dies betont. Der Preisträger habe mindestens "6 kg gewichtige Auszeichnungen" erhalten, er ist Träger des Adolf Grimme-Preises, Buchautor, hat eine eigene TV-Produktionsgesellschaft und somit auch eine herausragende Unternehmersicht, und den Schritt in die digitale Medienarbeit schon frühzeitig implementiert, kündigte Ohoven, den Preisträger an.

Mit dem Deutschen Mittelstand Media Award zeichnet der BVMW jährlich einen Journalisten aus, der crossmedial in den Bereichen Print, Radio, TV, Online und Social Media arbeitet und in seinen Beiträgen den Leistungen und der Bedeutung des unternehmerischen Mittelstands für Deutschland in besonderer Weise gerecht wird. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Stefan Aust bedankte sich mit einer kurzweiligen Rede über sein Schaffen und freute sich über den Preis und auch über das Preisgeld, das er für aufwendige Recherche-Arbeiten investieren möchte, verkündete er.

Aus einer Vielzahl preiswürdiger Kandidatinnen und Kandidaten, die von mittelständischen Unternehmern aus ganz Deutschland nominiert wurden, hat die prominent besetzte Jury in diesem Jahr gewählt. Der Jury für den Deutschen Mittelstand Media Award unter Vorsitz von Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. h.c. Bernd Neumann gehörten an:

- Stefan Baron (langjähriger Chefredakteur WirtschaftsWoche; Ex-Kommunikationschef Deutsche Bank weltweit) 

- Klaus Bresser (Chefredakteur a.D. ZDF) 

- Hans Demmel (Geschäftsführer n-tv) 

- Prof. Dr. Jo Groebel (Medienexperte, stellv. Jury-Vorsitzender) 

- Manfred Hart (Chefredakteur Digitalprojekte BILD) 

- Dr. Michael Inacker (stellv. Chefredakteur a.D. Handelsblatt) 

- Helmut Markwort (Herausgeber FOCUS) 

- Tatjana Ohm (Chefmoderatorin WELT N24) 

- Mario Ohoven (Präsident BVMW; Präsident European Entrepreneurs) 

- Dr. Sarah Tacke (stellv. Leiterin Redaktion Recht und Justiz ZDF) 

- Prof. Dr. Helmut Thoma (RTL-Gründer, Medienmanager).

(Redaktion)


 

 

Deutschen MittelstandAward
Unternehmer
Journalist
Jury
Stefan Aust

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutschen MittelstandAward" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: