Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Seminare & Coaching
Weitere Artikel
Coaching

European Coaching Association: So umgeht man die "Aufschieberitis"

Morgen, morgen nur nicht heute, sagen alle faulen Leute - dieses alte Sprichwort ist aktuell wie nie. Gut die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung gibt an, Unangenehmes oft bis zum letzten Moment hinauszuzögern.

 Manche von ihnen entwickeln sich gar zu chronischen Aufschiebern. Inzwischen sagen aktuelle Studien, dass bis zu 20 Prozent der Erwachsenen unter krankhafter Prokrastination leiden. Sie können ihr Leben nicht mehr regeln, erledigen ihre Arbeit nicht mehr oder erreichen Schul- oder Studienabschlüsse nicht. Dies bestätigt auch die ECA (European Coaching Association).

Oft entpuppt sich ein Problem, mit dem man einen professionellen Coach aufsucht, als chronische Auschieberitis. Bernhard Juchniewicz; Präsident der ECA: „Gelegentliches Aufschieben, oder Prokrastination ist zutiefst menschlich. Wir sind alle anfällig für kleine Ablenkungen z.B. durch Surfen im Internet oder das Lesen von e-Mails und für das gute Gefühl das sich einstellt, wenn der Schreibtisch perfekt aufgeräumt ist. Problematisch wird es dann, wenn größere Vorhaben, die eine gewisse Ausdauer und Planung erfordern, nicht mehr umgesetzt werden können. Jeden Tag die gleichen unerledigten Aufgaben auf dem Tisch zu haben führt zu Frustration und Erschöpfung. Je frustrierter man ist, desto lieber läßt man sich ablenken. Ein Teufelskreis. Coachings können helfen, den Alltag wieder in den Griff zu bekommen.

Aber auch einfache Cochingtipps sind erst einmal hilfreich:

6 Tipps der ECA (European Coaching Association), um Prokrastination zu umgehen

1.    Kleine Aufgaben immer direkt erledigen

2.    Anfangen – in kleinen Schritten

3.    Arbeitszeiten fest einplanen und für Ungestörtheit sorgen

4.    Tagesprotokolle führen

5.    Sich selbst belohnen

6.    große Aufgaben in kleinere Ziele untergliedern

 

Natürlich ist nicht jede verschobene Aufgabe gleich ein Problem. Die European Coaching Association (ECA) sieht aber Probleme bei dauerhaftem Konzentrationsverlust, der bis zum Burn Out oder ein Bore Out führen kann.

Prokrastination ist ein sich selbst stärkendes und stabilisierendes System, dass durch Verständnis und Übung in den Griff zu bekommen ist. Voraussetzung dafür – und auch für ein Coaching – ist die Einsicht, dass man an diesem Zustand etwas ändern möchte. Wer das Gefühl hat, das Problem nicht selbst lösen zu können , ist bei einem professionellen Coach gut aufgehoben.  Gemeinsam mit dem Coach werden die schädlichen Handlungsmuster identifiziert und nach Veränderungsmöglichkeiten gesucht.

(Redaktion)


 

 

Prokrastination
Aufschieberitis
Ablenkung
Ausdauer
Planung
Coaching
Aufgaben
Burn Out
Bore Out

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Prokrastination" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: