Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Soziales Engagement

Coca-Cola-Mitarbeiter engagieren sich im Kinder- und Jugendbereich

Im Oktober dreht sich bei den Mitarbeitern von Coca-Cola ausnahmsweise nicht alles um Erfrischungsgetränke. Vielmehr steht die „Erfrischung“ in die Jahre gekommener Räumlichkeiten von Kinder- und Jugendeinrichtungen im Vordergrund.

Im Rahmen eines unternehmensweiten „Aktionsmonats Nachhaltigkeit“ ruft Coca-Cola Deutschland seine Mitarbeiter auf, sich in regionalen Projekten vor Ort ehrenamtlich zu engagieren. Diesem Aufruf folgen nun rund 50 Mitarbeiter von Coca-Cola in Berlin. Gemeinsam werden Werkzeuge geschwungen, um Räume und Gärten mehrerer sozialer Einrichtungen wieder auf Vordermann zu bringen.

Gleich an 3 Tagen stehen Mitarbeiter der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG im Einsatz für eine schönere Umgebung von Kitas und Jugendeinrichtungen:
- Am 19. Oktober wird auf dem NUSZ Kinderbauernhof in der UFA-Fabrik ein Holzzaun gebaut und gestrichen.
- Am 20. Oktober werden mehrere Gruppenräume des Jugendklubs Inhouse gestrichen und
- Am 21. Oktober folgt eine Gartenaktion in der Kita Riemenschneiderweg, bei der der Garten schon einmal für den Frühling vorbereitet wird.

Diese Einsätze finden im Rahmen des „Aktionsmonats Nachhaltigkeit“ statt. In ganz Europa engagieren sich Coca-Cola Mitarbeiter für soziale und gesellschaftliche Projekte. In Deutschland liegt der Schwerpunkt auf Projekten, die Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen.

(Redaktion)


 


 

Projekte
Deutschland
Oktober
Einsätze

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mitarbeiter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: