Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Wohnen

DEGEWO eröffnet bundesweit erste Energie-Spar-Musterwohnung

Die DEGEWO-Gruppe, Berlins führendes Wohnungsunternehmen, hat jetzt das Energiesparpotenzial einer normalen Mietwohnung ermittelt. In eine Musterwohnung, in der Schlangenbaderstraße in Berlin-Wilmersdorf, hat die DEGEWO gemeinsam mit der deut-schen Telematikgesellschaft und Studenten der Technischen Fachhochschule (TFH) Wildau neueste Wohntechnologien genutzt und eingebaut. „In einer ganz normalen 80 qm Wohnung lassen sich jährlich etwa 250,- Euro einsparen“, erklärt DEGEWO-Vorstand Frank Bielka. „Mit welchen technischen Umbauten das möglich ist, wollen wir am Beispiel unserer Energie-Spar-Musterwohnung zeigen.“

Zu den energiesparenden Maßnahmen zählt unter anderem eine elektronische Heizungs-, Strom- und Lichtsteuerung. Die Strom- und Lichtsteuerung sorgt beispielsweise dafür, dass alle nicht genutzten Stromquellen auf Knopfdruck abgeschaltet werden. Diese Technik kann außerdem mit dem Türschloss verbunden werden. So dass, ähnlich wie im Hotel, sobald der Mieter abschließt, alle Strom- und Lichtquellen abgeschaltet werden. Das spart nicht nur Energie, sondern sorgt auch für ein hohes Maß an Sicherheit. Darüber hinaus ist es möglich, die Heizung beim Verlassen der Wohnung per Handy aus und vor Betreten wieder einzuschalten. Alle Umbaumaßnahmen sowie die technischen Geräte, die in der Schlangenbader Straße eingesetzt werden, kosten (je nach Anbieter) zwischen 1.000,- und 2.200,- Euro. Eine Investition, die sich umso schneller rechnet, je stärker die Energiepreise anziehen.

„Die DEGEWO unterstreicht auch mit diesem Projekt ihre Vorreiterrolle in Sachen Energie-sparen und Klimaschutz in Berlin“, sagt Frank Bielka. Seit 1990 ist der CO2-Ausstoß im Wohnungsbestand um 48 % reduziert worden. Durch z. B. Gebäudesanierungen, Umstel-lung von Energieträgern, effizientere Heizungstechnik sowie dem Einsatz regenerativer Energien hat die DEGEWO bereits erhebliche Einsparleistungen erbracht. Die heute eröffnete Energie-Spar-Musterwohnung ist deshalb ein Angebot an die Mieter, mit eigenem Energiebewusstsein und -verhalten diese Effekte noch zu verstärken. Die DEGEWO-Gruppe setzt bei diesem Projekt auf innovative Technologien und unterstützt junge Wissen-schaftler der TFH Wildau.

Die bundesweit einmalige Energie-Spar-Musterwohnung in der Schlangenbader Straße 28c, 6. OG, Nr. 245-828, 14197 Berlin-Wilmersdorf, ist ab dem 9. Februar, jeweils Freitags bis Sonntags von 10:00 bis 19:00 Uhr nicht nur für DEGEWO-Mieter sondern für alle Interes-senten geöffnet. Studenten der TFH Wildau bieten zudem persönliche Wohnungsbesichtigungen und Ener-gieberatung an. Anmeldungen sind dann unter: www.wohntelematik.de erwünscht.

(Redaktion)


 


 

DEGEWO
Energie
sparen
Wohnung
Berlin
TH Wildau

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DEGEWO" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: