Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Theater und Komödie am Kurfürstendamm

„Die 39 Stufen“ mit Ingolf Lück kommt wieder nach Berlin

Die die rasante Kriminalkomödie „Die 39 Stufen“ kehrt vom 25. Juli bis 30. August 2009 an den Kurfürstendamm zurück.

In dem aberwitzigen Theatervergnügen nach der Filmvorlage von Alfred Hitchcock steht Ingolf Lück erneut als zu Unrecht Verfolgter Richard Hannay auf der Bühne, der aufbricht, um den Spionagering der "39 Stufen" aufzudecken und sein Land zu retten. Unterstützt wird er dabei von seinen Bühnenpartnern Nicola Ransom, Bianca Karsten, Alexis Kara und Oliver Dupont, die in mehr als 50 Rollen schlüpfen und auf der Bühne mit minimalen Mitteln spektakuläre Effekte erzeugen: So werden Stühle zu Fluchtautos, Leitern zu Brücken und Koffer schon mal zum Dach eines fahrenden Zuges.
Das Stück, das Ingolf Lück auch inszeniert hat, lief bereits im vergangenen Herbst und Anfang diesen Jahres sehr erfolgreich am Kudamm. In der Zwischenzeit hat der umtriebige Schauspieler, Regisseur und Autor „Voll die Mutter! Traumfrau Zwei“ inszeniert, das im St. Pauli Theater Deutschlandpremiere hatte. Außerdem schreibt er gerade an einem neuen Theaterstück.

www.komoedie-berlin.de

(Redaktion)


 


 

Komödie Berlin
Die 39 Stufen
Ingolf Lück

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Komödie Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: