Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
  • 25.05.2018, 13:39 Uhr
  • |
  • Berlin
DIGITALES / EVENTS

TOA im Juni: Technik- und Kreativszene im Funkhaus Berlin

Auch in diesem Jahr wird im Rahmen des Events das Format “Open Circle” stattfinden - ein exklusiver Kreis Speaker, Investoren und Meinungsbildner, die sich im kleinen Umfeld austauschen und einander inspirieren sollen.

Vom 19. bis 22. Juni 2018 bringt Europas führendes Technologie-Festival Tech Open Air (TOA), die internationale Tech- und Kreativszene im Funkhaus Berlin bereits zum siebten Mal zusammen.

Zu den Teilnehmern zählten im letzten Jahr bspw. Google-Mitgründer Sergey Brin sowie der ehemalige CTO von Facebook und heutige Gründer von Quora, Adam D´Angelo. Axel Springer Vorstandschef Mathias Döpfner wird Open Circle fortan als Chairman unterstützen und zudem als Speaker auf der diesjährigen TOA-Konferenz auftreten. Gemeinsam wollen Axel Springer und TOA damit stärker die Verknüpfung nationaler und internationaler Technologie-Ökosysteme voranbringen.

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE: „Die technologische Revolution ist in vollem Gange und Berlin kann sich auf diesem Feld zu einem wichtigen Knotenpunkt entwickeln. Entscheidend dafür wird auch eine ausgezeichnete globale Vernetzung sein. Hier wollen wir uns als Axel Springer auch im Rahmen der TOA einbringen und mit unserem internationalen Netzwerk Brücken schlagen.“

„Während das Tech Open Air (TOA) Festival eine offene Plattform für alle ist und das auch so bleiben soll, ist die Nachfrage unter den TOA Speakern nach einem vertraulichen Kreis zum Austausch untereinander in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Aus diesem Grund haben wir 2016 parallel zum TOA den Open Circle ins Leben gerufen”, so TOA Gründer Niko Woischnik. “Wir freuen uns sehr darüber, dass Mathias Döpfner Open Circle als Chairman zukünftig unterstützen will.”

Open Circle

Vom 19. bis 22. Juni, parallel zum TOA18, treffen sich die Top-Vordenker unserer Zeit zu einer Reihe kuratierter Events. Ziel ist es, Technologie-Macher mit führenden Vertretern anderer Disziplinen zu vernetzen. Am 21. Juni organisiert Axel Springer im Rahmen von Open Circle das "Landmark"-Dinner. Interessenten können sich hier für die Teilnahme am Open Circle bewerben.

Über Tech Open Air - www.toa.berlin:

Tech Open Air (TOA) ist Europas erstes und größtes interdisziplinäres Technologie-Festival aus Berlin. Ins Leben gerufen von Nikolas Woischnik knüpft das Festival ein Band zwischen den Disziplinen Technologie, Musik, Kunst und Wissenschaft und fördert Austausch und Zusammenarbeit über die Szene hinaus. Ziel ist es, unsere Gesellschaft #futureproof zu machen. Während des viertägigen Events finden neben interaktiven Konferenzen rund um die neuesten Trends in der Startup-Tech-Welt über 100 Satelliten-Events in ganz Berlin statt. In den letzten fünf Jahren ist das Event von einem gecrowdfundeten Festival zu einer internationalen Größe herangewachsen und konnte unter anderem die Gründer und CxO’s von Google, Facebook oder Amazon als Speaker gewinnen. TOA spiegelt die Einzigartigkeit des Standorts Berlin wieder und ist eng mit dem Erfolg und der Entwicklung des Berliner Tech und Startup Ökosystems verbunden. 2016 beteiligten sich unter anderem die Unicorn-Gründer von Zalando, HelloFresh, DeliveryHero, Auto1 und SoundCloud an de, Unternehmen. Mehr dazu auf: https://toa.berlin

(Redaktion)


 

 

TOA
Circle
Axel Springer
Juni
Rahmen
Events
Speaker

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "TOA" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: