Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Interviews
Weitere Artikel
INTERVIEW EINHEITS-SPECIAL

Im Interview: Claudia Kerns von der stratum GmbH kontaktet gerne Entscheider

Claudia Kerns ist Geschäftsführende Gesellschafterin der stratum GmbH, seit 2008 in Berlin. Ihre Beratungsfirma mit schönen Räumen in einer alten Pianofabrik in Berlin-Friedrichshain heißt Stratum, das steht für Strategische Unternehmensentwicklung Umweltbildung.

Berlin, the place to be? 

Mein Unternehmen ist in Berlin tätig, weil Berlin für unser Unternehmen der perfekte Standort ist, denn hier ist die Verbändeszene angesiedelt und hier sitzen die Entscheider, auf die es bei Veränderungen ankommt. 

Kaum waren wir nach Berlin umgesiedelt, bekamen wir so viele Anfragen und Kontakte, wie es in München nie möglich gewesen wäre. Dort wurden wir als noch nicht etabliertes Unternehmen gar nicht richtig wahrgenommen. Anfangs kamen wir vor lauter Kontakttreffen und Anfragen kaum dazu, in die inhaltliche Arbeit einzusteigen. Deshalb haben wir dann sehr erfolgreich eine sogenannte „Primetime“ einmal im Monat von 18 bis 21 Uhr etabliert, wo man uns in unseren Geschäftsräumen in lockerer Atmosphäre treffen konnte, um neue Kontakte zu knüpfen. Und es kamen wirklich die verschiedensten Leute aus den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen zu uns. Wir haben das fast zwei Jahre lang so gemacht. Heute haben wir über 10.000 Kontakte und unsere Kunden kommen meist auf Empfehlung zu uns. 

Wie wurde Ihr Unternehmen/Ihre wissenschaftliche Einrichtung von der Teilung der Stadt bzw. dem Fall der Mauer am 09. November 1989 geprägt?
Beim Mauerfall war ich zwölf Jahre alt.

Wie sieht die Zukunftsvision für Ihr Unternehmen oder Ihrer wissenschaftlichen Einrichtung aus? Welche visionären Veränderungen stehen bis 2030 an?
Das, was ich mir erarbeitet habe, möchte ich in einigen Jahren als Sprungbrett für etwas Neues nutzen. Ich möchte mich dabei noch nicht auf einen Bereich festlegen. Mir imponiert z.B., dass die Isländer so viele verschiedene Dinge nebeneinander machen. Das entspricht auch meiner Persönlichkeit, sich nicht nur auf eine Sache festzulegen.

Erzählen Sie uns eine Anekdote aus Ihrer Erfolgsgeschichte, wie sie nur in Berlin hat stattfinden können.
Anekdoten sind nicht meine Stärke. Was mich fasziniert, ist dieses Magnetische an Berlin. Nach Berlin kommen die meisten unserer Kunden und Partner immer wieder. Wir waren 2008 gerade erst nach Berlin umgezogen, da trafen wir uns in unserem Büro in Friedrichshain zum Beispiel mit einem Geschäftspartner aus Zürich. Obwohl wir in München näher dran gewesen sind, haben wir ihn jahrelang dort nicht getroffen. Aber in Berlin, na klar! (Quelle be berlin / IHK) 

Mehr Informationen über das Unternehmen auf stratum-consult.de

Das Interview führte sie für die Berlin Kampagne im letzten Jahr (2014)  / VÖ mit freundlicher Genehmigung von be berlin

(Redaktion)


 


 

Verbändeszene
Kontakte
Anekdote
Anfragen
stratum-consult
Einheit
Claudia Kerns
Geschäftsführende Gesellschafterin der stratum GmbH
Einheit
be berlin
Verbände

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: