Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Energiemarkt

Unternehmen für Energieeffizienzmarkt Türkei gesucht

Die deutsche Energie-Agentur und der Bundesverband der Unternehmervereinigungne bauen Deutsch-Türkische Allianz Energieeffizienz auf und suchen Unternehmen.

Um den Zugang zum Energieeffizienzmarkt in der Türkei zu erleichtern, bauen die Deutsche Energie-Agentur (dena) und der Bundesverband der Unternehmervereinigungen (BUV) die Deutsch-Türkische Allianz Energieeffizienz auf. Unternehmen können sich schon jetzt daran beteiligen. Das Projekt wird von den Energieministerien beider Länder unterstützt.

Die Türkei verzeichnet seit Jahren ein überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum. Auch der Energiebedarf wächst rasch. Schätzungen zufolge wird allein der Strombedarf bis 2023 um jährlich sechs Prozent zunehmen. Energieeffizienz kann in diesem Wachstumsprozess die Versorgungssicherheit erhöhen, die Preise stabilisieren und die Modernisierung unterstützen. Deshalb sind die türkische Regierung und türkische Unternehmen in diesem Bereich sehr an Kooperationen mit deutschen Partnern interessiert.

Die Deutsch-Türkische Allianz Energieeffizienz bietet eine Plattform für die Zusammenarbeit deutscher und türkischer Unternehmen. Die Teilnehmer können gemeinsam Ideen entwickeln, Erfahrungen austauschen, Partner gewinnen und Projekte starten. Geplant sind vor allem Pilotprojekte in Verbindung mit Workshops und Schulungen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Industrie und in Gebäuden.

Die Initiative zum Aufbau der Allianz geht auf das Deutsch-Türkische Energieforum zurück, das seit 2012 den Dialog zwischen Politik und Wirtschaft beider Länder in Energiefragen vertieft. Die dena koordiniert im Auftrag des Bundesenergieministeriums auf deutscher Seite die Arbeitsgruppe "Energieeffizienz" im Rahmen des Energieforums.

Mitglieder der Deutsch-Türkischen Allianz Energieeffizienz sichern sich einen Vorsprung im Wettbewerb um den Energieeffizienzmarkt Türkei. Interessierte Unternehmen können sich bei der dena (Sitz in Berlin) melden unter der Adresse [email protected]. Quelle na / dena

(Redaktion)


 


 

Deutsch-Türkische Allianz Energieeffizienz
Energie-Agentur
Regierung
Schulungen
die Deutsche Energieagentur
BUV
dena

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: