Weitere Artikel
Agentur Votum media- Martin Sperling

Erfolgreiches Online-Marketing – Chancen und Besonderheiten für B2B Märkte

Spielte Online-Marketing noch vor wenigen Jahren eine Außenseiter-Rolle, ist es inzwischen fester Bestandteil innerhalb der Marketing-Maßnahmen eines Unternehmens. Auch für den B-to-B-Bereich mit seinen besonderen Anforderungen gewinnt das Internet als Kommunikations- und Vertriebskanal immer mehr an Bedeutung. Die Grundregeln der Markenführung und der Kommunikationsplanung gelten dabei im Internet ebenso wie in den klassischen Kommunikationskanälen. Allerdings gibt es eine Reihe medienspezifischer Besonderheiten.

Ziele definieren

Die Komplexität einzelner Online-Marketingmaßnahmen wird von Unternehmen häufig unterschätzt. Die Folge ist eine suboptimale Budgetverwendung. Häufig werden auch die Potentiale der Verknüpfung von Offline- und Online-Marketingmaßnahmen nicht erkannt. Vor der Durchführung von Online-Marketing Maßnahmen ist daher eine strategische Planung unabdingbar. Diese setzt wiederum eine klare Definition Ihrer Marketing-Ziele voraus. Erst dadurch sind Sie in der Lage, die Eckpfeiler Ihrer Maßnahmen richtig zu setzen, den Erfolg einzelner Maßnahmen zu beurteilen und sofort in der richtigen Weise darauf zu reagieren. Dabei steht die mittel- oder unmittelbare Umsatzgenerierung sicherlich im Vordergrund, darf aber nicht die einzige Rolle spielen.

  • Definieren Sie Ihr Hauptziel und Ihre Nebenziele und gewichten Sie diese.
  • Quantifizieren Sie Ihre Ziele.
  • In welchem Zeitraum sollen Ihre Ziele erreicht werden?
  • Welchen Stellenwert hat Ihr Online-Marketing gegenüber anderen Marketing-Maßnahmen?
  • Nimmt Online-Marketing eine langfristig strategische Position in Ihrem Marketing-Mix ein oder ist es nur ein mitlaufender Vertriebskanal? Haben Sie entsprechendes Budget eingeplant?
  • Welches sind die Zielsetzungen anderer Marketingkanäle? Überprüfen und stimmen Sie die Zielsetzungen ab, um Ihr Online-Marketing sinnvoll und effizient zu integrieren.
  • Wie lassen sich Online-Marketing Maßnahmen zur Prozessoptimierung einsetzen?

Mögliche Ziele Ihres BtoB Online-Marketings könnten folgende sein:

  • Marke stärken / Imagetransfer / ein positives Image aufbauen
  • Die Bekanntheit des Unternehmens steigern
  • Online-Verkaufszahlen steigern
  • Kundenbindung verbessern
  • neue Zielgruppen ansprechen / Zielgruppen erweitern
  • Produkte online verkaufen
  • Dienstleistungen online verkaufen
  • ein Produkt bekannter machen
  • eine Marke etablieren
  • Prozessoptimierung: Effizienzsteigerung, Vereinfachung der Abwicklung und damit Kostenersparnis durch Crossmedia Kampagnen oder Verlegung von Kommunikationsmaßnahmen ins Internet

Der Mix machts

Jede einzelne Maßnahme innerhalb Ihres Online-Marketings kann in sich bereits hochkomplex sein und bedarf einer detaillierten Planung, bevor sie zum Einsatz kommt. Insbesondere bei mittelständischen Unternehmen werden ein großer Teil der Online-Maßnahmen immer noch konzeptionslos und ohne ausreichenden Einsatz von Ressourcen durchgeführt.

Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppen am besten? Welches sind die unmittelbaren Handlungsziele für Ihre Zielgruppe (z. B. auf Website aufmerksam werden, Image wahrnehmen, über Online Shop kaufen, Kontaktformular ausfüllen)? Hier gilt es mit dem zur Verfügung stehendem Online-Budget die für Ihr Angebot passenden Maßnahmen herauszufiltern und zielgerecht einzusetzen. Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick der zur Zeit gebräuchlichsten Online-Marketing Maßnahmen.


 


 

Votum Media
Agentur
Berlin
Martin Sperling
Internet
Marketing
Online- Marketing
Zielgruppe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Votum Media" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: