Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Veranstaltungen

Estrel Berlin startet in den Show-Sommer

Nur noch vier Wochen stehen Elvis, Bette Midler, Rod Stewart, Dusty Springfield, Michael Jackson und Tina Turner bei „Stars in Concert“ auf der Bühne, bevor die Show in eine zweimonatige Sommerpause geht. Die letzte Chance, die Doppelgänger zu erleben, ist der 26. Juni. Am 7. September kehrt die mehrfach prämierte Live-Show ins Estrel Festival Center zurück.

In der Zwischenzeit sorgen drei mitreißende Show-Specials für Abwechslung. So werden ab dem 29. Juni im Estrel Festival Center die Röcke kürzer, die Haare länger und das Bühnenbild bunter: Der Grund dafür ist das Beatles-Musical „all you need is love!“. Die Show ist eine Begegnung mit den musikalischen Wurzeln der Popmusik.

Man traut seinen Augen kaum, wenn John, Paul, George und Ringo die Bühne betreten – es ist, als säße man leibhaftig in einem Konzert der Beatles. Vor allem die stimmliche Ähnlichkeit lässt vergessen, dass die Band mit den vier Pilzköpfen schon lange nicht mehr existiert. Auch Wegbegleiter der Beatles, wie Ex-Beatle Pete Best, die Beatles-Vertraute und -Fotografin Astrid Kirchherr sowie die erste Frau von John Lennon, Cynthia Lennon, sind Fans der Show und von der Ähnlichkeit zu den Originalen immer wieder aufs Neue begeistert. Die Live-Show präsentiert mehr als 30 unvergessene Hits der Beatles – von „Hey Jude“ über „Penny Lane“ bis „Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band“.

Vom 20. bis 24. Juli vereint Produzent Bernhard Kurz („Stars in Concert“) in seiner neuesten Showproduktion „A tribute to ABBA & Boney M.“ zwei Kultbands auf einer Bühne.
Die Party-Show entführt das Publikum in die schrillen 70er Jahre. Im ersten Act werden ABBA-Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“, „Take a Chance On Me” und „Money, Money, Money” präsentiert – von einer Formation, die den Schweden nicht nur verblüffend ähnlich
sieht, sondern auch vom Gesang her perfekt mit den Vorbildern übereinstimmt. Im Anschluss lassen vier erstklassige Künstler mit einer bunten Bühnenshow sowie stilechten Outfits die Disco-Band „Boney M.“ lebendig werden. „Rivers of Babylon“, „Rasputin“,
„Ma Baker“ und viele andere Hits garantieren beste Stimmung. Wer während der Show Lust hat, wie „Daddy Cool“ oder „Dancing Queen“ über das Parkett zu fegen, dem steht im Estrel Festival Center eine Tanzfläche zur Verfügung.

Im Anschluss feiert am 10. August das Rock-Pop-Musical „Shakespeare´s Musical Comedy“ Premiere: Die komisch-verrückte Geschichte, die Shakespeare mit einer unbegabten Schauspieltruppe inszeniert, um seine Muse Thalia von seinem Genie zu überzeugen, ist mit zahllosen Songs aus den 60er und 70er Jahren sowie Musical- Hits der 80er und 90er gespickt. Produziert von Bernhard Kurz und unter Regie von Hans Neblung verspricht das Musical mit kleinen szenischen Darstellungen und lustigen Dialogen beste Unterhaltung.

„Stars in Concert“
bis 26. Juni sowie ab 7. September
Mi bis Sa 20.30 Uhr und So 17.00 Uhr
Beatles-Musical „all you need is love!”
29. Juni bis 7. August
Mi bis Sa 20.30 Uhr und So 19.00 Uhr

„A tribute to ABBA & Boney M.“
20. bis 24. Juli
Mi bis Sa 20.30 Uhr und So 19.00 Uhr

„Shakespeare´s Musical Comedy “
10. August bis 4. September
Mi bis Sa 20.30 Uhr und So 19.00 Uhr

Karten unter Ticket-Hotline: 030 6831 6831
im Internet unter www.stars-in-concert.de
oder direkt im Estrel Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin

(Redaktion)


 


 

Juni
Bühne
September
Beatles
Estrel Festival Center
August
Money
Concert

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Juni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: