Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
  • 18.11.2016, 11:55 Uhr
  • |
  • Berlin
EVENT / BAMBI VERLEIHUNG

Bunt-glamouröse Verleihung der Medienpreise am Potsdamer Platz: die Bambis sind verteilt

Zum 68. Mal wurde der Medienpreis Bambi in diesem Jahr vom Burda-Verlag verliehen. Die bunte und glamouröse Verleihung fand gestern im Stage-Theater am Potsdamer Platz statt. Rund 800 Gäste waren zur Gala in Berlin eingeladen.

Papst Franziskus, Joachim Löw, Bastian Schweinsteiger, Udo Lindenberug, Mario Adorf  - die Bambis 2016 sind verteilt. Trotz gold-glänzender Reh-Trophäen und glitzernder Abend-Garderobe ging es beim Burda-Medienpreis in diesem Jahr nicht nur um Glanz und Glamour: auch bunt, tierisch, etwas politisch ging es zu bei der Multikulti-Deutschlandparty, der Bambi-Verleihung in Berlin.

Es begann und endete mit Robbie Williams, dazwischen ging es um Politik, Elefanten, Barbara Schönebergers Dekolleté, Sport, Entertainment, Multikulti, den Pabst, und "ein fantastisches Jahr 2016": Große Stars, begeisterte Fans, emotionale Momente: gestern fand im Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin die 68. Bambi-Verleihung statt. Deutschlands bedeutendsten Medienpreis erhielten unter anderem Papst Franziskus, Popstar Robbie Williams und Fußballer Bastian Schweinsteiger. Besonders ergreifend war das Schicksal von Yusra und Sarah Mardini, die für die Rettung von Mit-Flüchtlingen als „Stille Helden“ geehrt wurden.

Den ersten Bambi durfte sich der Fußballer Bastian Schweinsteiger auf der Bühne abholen. Er wurde mit dem "Ehrenpreis der Jury" ausgezeichnet. Überraschungr: Sein Jugendfreund, Skirennläufer Felix Neureuther, hielt die Laudatio. 

Standing Ovations erhielten Saba Douglas-Hamilton und Frank Pole von der Tierschutzorganisation „Save the Elephants“, die für ihre unermüdliche Arbeit zur Rettung der Elefanten den Preis in der Kategorie „Unsere Erde“ entgegennahmen. 

Besonders eindringlich war die Dankesrede von Hauptdarsteller Oliver Masucci, der gemeinsam mit Fabian Busch den Bambi für den besten nationalen Film für „Er ist wieder da“ entgegennahm. 

Sänger Sting rührte Preisträger Udo Lindenberg durch seine Laudatio für den Bambi in der Kategorie „Musik National“ in deutscher Sprache.

Mit der Auszeichnung für Papst Franziskus zieht die Bambi-Statue nun auch erstmals in den Vatikan ein: Die Schwestern Yusra und Sarah Mardini wurden als Stille Heldinnen für ihren Mut geehrt, weil sie ein Flüchtlingsboot schwimmend über Wasser hielten und so 18 Menschen das Leben retteten. Mit Turner Andreas Toba ging der Publikums- Bambi- „Unsere Olympiahelden“ an einen Sportler, der bei den Olympischen Spielen außergewöhnlichen Mannschaftsgeist und Willenskraft gezeigt hatte.

Vor dem Stage Theater am Potsdamer Platz warteten hunderte Fans und begrüßten begeistert die ankommenden Stars. Besonders laut wurde es bei Robbie Williams, Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz, Felix Jaehn und Bastian Schweinsteiger mit seiner Frau Ana Ivanovic. Die Stars nahmen sich viel Zeit für ihre Fans, die den großen Fan-Bereich am Marlene-Dietrich-Platz gut gefüllt hatten.

Als Showacts auf der Bühne performten Sting, Zara Larsson, Robbie Williams, der zwei Hits aus seinem neuen Album präsentierte, der international erfolgreiche DJ Felix Jaehn und Altrocker Udo Lindenberg, der vom Filmorchester Babelsberg begleitet wurde. Mehr dazu auf bambi.de

(Redaktion)


 

 

BastianSchweinsteiger
Bambi
Robbie Williams
Papst Franziskus
Altrocker Udo Lindenberg
Stars
Bühne
PublikumsBambiUnsere Olympiahelden
Potsdamer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BastianSchweinsteiger" - jetzt Suche starten: