Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
  • 05.10.2018, 12:45 Uhr
  • |
  • Berlin
EVENTS / MESSE BERLIN

Eröffnungsbericht: Motorworld Classics Berlin 2018 eröffnet - Impressionen und die Programmhighlights

Seit dem 4. Oktober 2018 haben sich die Türen zur Motorworld Classics Berlin 2018 geöffnet. Mit der "Langen Nacht der Oldtimer" ist die vierte Ausgabe der charmanten Oldtimer-Messe gestartet.

Noch bis zum 7. Oktober 2018 haben die Besucher die Möglichkeit, sich täglich von 9 bis 18 Uhr in zehn Messehallen über klassische Automobile zu informieren, ihre eigenen historischen Fahrzeuge im 20.000 Quadratmeter großen Sommergarten zu präsentieren und mit stilechtem Programm und nostalgischem Ambiente in goldene Zeiten einzutauchen.

Die Highlights der Messe

BMW Group Classic präsentiert das BMW Art Car von Andy Warhol und der PS.SPEICHER zeigt mit einem Peel P50 das kleinste Auto der Welt. Am Samstag stellen beim ersten "Concours de Nonchalance" junge Klassiker-Fahrer ihre Fahrzeuge vor und die IG-T3 hat an diesem Tag zum ersten großen VW-Bulli-Treffen unter dem Funkturm eingeladen. Auf dem Podium im Palais am Funkturm diskutieren am Samstag acht Experten über "Oldtimer und Zukunft", Jörg Tissat und Frank Lucas berichten im MotorTalk am Freitag und Sonntag über ihre Charity Challenge durch die USA und Heidi Hetzer bringt am Freitag und Samstag ihr neues Buch "Ungebremst leben" mit auf die Messe. Darüber hinaus können die Besucher im Motorraum in Halle 16 einem Könner über die Schulter schauen: Sven Dühring, Inhaber der Werkstatt "Das Altblechwerk", baut vor Ort den Motor eines VW Golf 1 (Baujahr 1977) aus seinen Einzelteilen zusammen.

Am Sonntag zeichnet die Motorworld Classics Berlin die drei besten Clubauftritte und die außergewöhnlichsten Exponate der Aussteller mit den Goldenen Bären in den Kategorien "Dit Originalste", "Dit Seltenste", "Dit Knuffigste" und "Dit Beste" aus. Aber auch die Besucher können an einem "Style Contest" teilnehmen: Gesucht wird an allen Tagen der beste nostalgische Look.

Die Ladys, das Rufus Temple Orchestra und die "Herr'n von der Tankstelle" nehmen das Publikum musikalisch mit auf Zeitreise. DJane Manu Tanzratte und DJ Johnny Burnette sind an allen Tagen im Palais am Funkturm an den Reglern und legen Musik der 30er, 40er und 50er Jahre auf. Ebenfalls mit auf eine nostalgische Reise nimmt die Besucher der Zille-Bus. Mehrmals pro Tag fährt die Berliner Bus-Ikone von der Messe zum Charlottenburger Schloss und wieder zurück. Sehen und gesehen werden - auch dafür gibt es auf der Motorworld Classics Berlin reichlich Gelegenheit. Alle privaten Oldtimer mit Mindestalter 30 Jahre sind herzlich eingeladen, kostenlos im Sommergarten zu parken. Auch private Fahrzeugverkäufer, die ihren Klassiker nicht in der Halle ausstellen möchten, können hier einen Stellplatz buchen. Bei der Einfahrt in den Sommergarten werden alle Fahrzeuge charmant und professionell von Moderator und Szene-Kenner Johannes Hübner begrüßt.

Öffnungszeiten:

   Donnerstag, 4. Oktober 2018: 17.00 bis 22.00 Uhr

   "Lange Nacht der Oldtimer"

   Freitag und Samstag, 5. und 6. Oktober 2018: 09.00 bis 18.00 Uhr

   Sonntag, 7. Oktober 2018: 09.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen: www.motorworld-classics.de

(Redaktion)


 

 

Oldtimer
Oktober
Motorworld Classics Berlin
Sommergarten
AmSonntag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oldtimer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: