Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
  • 20.02.2016, 11:12 Uhr
  • |
  • Berlin
FILMMARKT / BERLINALE

Glanzvoller Abschluss und die Highlights der Berlinale 2016

Die Berlinale und der European Film Market blicken auf erfolgreiche Festivaltage zurück.

Zu den zahlreichen Höhepunkten des diesjährigen Festivals gehörten nach dem fulminanten Auftakt mit dem Eröffnungsfilm Hail, Caesar! in Anwesenheit der Regisseure Joel und Ethan Coen sowie der Schauspieler George Clooney, Tilda Swinton, Josh Brolin, Channing Tatum und Alden Ehrenreich, die glamourösen Gala-Premieren bekannter Filmgrößen und die Verleihung des Goldenen Ehrenbären an den deutschen Director of Photography Michael Ballhaus für sein Lebenswerk.Standing Ovations gab es für Jury-Präsidentin Meryl Streep, die mit ihren Co-Juroren Lars Eidinger, Nick James, Brigitte Lacombe, Clive Owen, Alba Rohrwacher und Małgorzata Szumowska die Hauptpreise des Festivals vergeben wird.

Zu den Stargästen, die während der Berlinale über den Roten Teppich schritten, gehörten u.a. Pernilla August, Susanne Bier, Daniel Brühl, Daniel Burman, Nick Cannon, Don Cheadle, Isabel Coixet, John Cusack, Gérard Depardieu, Doris Dörrie, Kirsten Dunst, Trine Dyrholm, Colin Firth, Greta Gerwig, Alex Gibney, Brendan Gleeson, Tom Hiddleston, Isabelle Huppert, Julia Jentsch, Nick Jonas, Hugh Laurie, Denis Lavant, Jude Law, Spike Lee, Laura Linney, Dominik Moll, Julianne Moore, Cynthia Nixon, Guy Pearce, Michael Peña, Tim Robbins, Gianfranco Rosi, James Schamus, Michael Shannon, Alexander Skarsgård, André Téchiné, Emma Thompson, Thomas Vinterberg und Wayne Wang.

Die Berlinale freut sich über die rege Teilnahme an den Aktivitäten für Geflüchtete: In Kooperation mit dem BBZ Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Migranten e.V. wurde 18 Geflüchteten die Möglichkeit geboten, während der Festivalzeit in verschiedenen Arbeitsbereichen zu hospitieren. An dem Projekt „Patenschaften für Kinobesuche“ für Geflüchtete und Ehrenamtliche von Berliner gemeinnützigen Organisationen haben insgesamt 953 Personen teilgenommen. Zudem sprach die Berlinale zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals eine Spendenempfehlung aus, mit einem Ergebnis von bislang rund 25.000 Euro.

Auch ihren Ruf als größtes Publikumsfestival hat die Berlinale wieder unter Beweis gestellt: Der Publikumsansturm erreichte bis zum gestrigen Abend (Donnerstag, 18. Februar) 310.000 verkaufte Karten. Am Berlinale Publikumstag, am Sonntag, 21. Februar 2016, gibt es für das Publikum noch eine Zugabe: Zahlreiche Festivalfilme aus den verschiedenen Sektionen werden in den Berlinale-Spielstätten wiederholt.

Auch der European Film Market der 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin ist auf Erfolgskurs: Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die internationale Handelsplattform der Berlinale an beiden Ausstellungsorten im Martin-Gropius-Bau mit dem neu geschaffenen Gropius Park und im Marriott Hotel einen deutlichen Zuwachs an Fachbesuchern – im Markt allgemein ebenso wie bei den einzelnen Initiativen. Die Teilnehmer freuten sich über großes Interesse, regen Austausch und gute Geschäfte. Eine überaus positive Resonanz erlebten die neuen Plattformen „Drama Series Days“, „EFM Startups“, „EFM Asia“ und der „EFM Producers Hub“. Der diesjährige EFM wurde insgesamt als positiver Jahresauftakt mit neuen Impulsen für die Branche wahrgenommen.

Mit der Preisverleihung am Samstag, 20. Februar, gehen die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin glanzvoll zu Ende. Ab 19:00 Uhr werden bei der festlichen Abschlussgala im Berlinale Palast die Gewinner des Goldenen und der Silbernen Bären, des Goldenen und des Silbernen Kurzfilm-Bären, des Audi Short Film Award sowie des Preises Bester Erstlingsfilm bekannt gegeben. Nach der Preisverleihung wird ein Gewinnerfilm gezeigt.

Rund 1.600 Gäste werden zur Preisverleihung erwartet, darunter Feo Aladag, Emily Atef, Michael Ballhaus, Barbara Baum, Wolfgang Becker, Senta Berger, Anna Brüggemann, Dietrich Brüggemann, Detlev Buck, Daniel Burman, Andreas Dresen, Martina Gedeck, Jella Haase, Hannelore Hoger, Sherry Hormann, Wolfgang Kohlhaase, Dani Levy, Jeanine Meerapfel, Franziska Petri, Christian Petzold, Volker Schlöndorff, Hanna Schygulla, Michael Verhoeven, Rosa von Praunheim, Margarethe von Trotta und Ronald Zehrfeld.

Auch Vertreter der Politik hatten ihr Kommen angekündigt, u.a. der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Außenminister Frank-Walter Steinmeier, die Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestags Claudia Roth sowie zahlreiche Botschafter. „Unser Dank gilt besonders der Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters, die die Berlinale mit großem finanziellen und persönlichen Engagement unterstützt. Der Erfolg der Berlinale ist nicht zuletzt auch durch die Unterstützung unserer offiziellen Partner möglich. Wir möchten uns bei unseren vier Hauptpartnern Audi, L’Oréal Paris, Tesiro und ZDF sowie bei unseren Co-Partnern Glashütte Original, MasterCard und allen anderen Partnern bedanken“, sagt Festivaldirektor Dieter Kosslick.

(Redaktion)


 

 

Berlinale
Festivals
Februar
Geflüchtete
Erfolg
Silbernen Bären
Daniel Burman
European Film Market
Film
2016

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlinale" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: