Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen

Finanzen

Statistik

Unternehmensinsolvenzen 2016 rückläufig

Bundesweit meldeten die Amtsgerichte 21.518 Unternehmensinsolvenzen im Jahr 2016. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren dies 6,9 Prozent weniger als im Vorjahr.  mehr…
Ob bei zu hoher Miete oder der Entschädigung für einen verspäteten Flug – in vielen Fällen können Verbraucher Geld zurückfordern.

FINANZTIP / SERVICES

Legaltech-Start-ups: Finanztip verrät, wann die neuen Rechtsdienstleister helfen

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip hat sich einige der neuen Services genauer angesehen und zeigt, was Verbraucher erwarten können.  mehr…
Auch in Berlin wird der Tag der Aktie begangen: im Börsensaal Berlin geht es eher ruhig zu ...

TAG DER AKTIE / AKTION PRO

Tag der Aktie und Studie zur Aktienkultur: Zeitenwende im Land der Börsenmuffel - in Berlin ist die Börse eher bescheiden

Die Deutschen begeistern sich zunehmend für Aktien. Während Anteilsscheine lange als "Zockerpapiere" verschrien waren, ziehen heute 58 Prozent der Deutschen einen künftigen Aktienkauf in Betracht. Dies sind Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Studie "Aktienkultur in Deutschland", für die 2.000 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt wurden. Berliner sind Börsenmuffel.  mehr…
Wer in Zeiten von Niedrigzinsen etwas mehr Rendite haben möchte, kommt am Aktienmarkt nicht vorbei.

FINANZTIP / AKTIEN

Finanztip berechnet MSCI-World-Rendite: Rund 8 Prozent Rendite waren durchschnittlich möglich

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip hat sich den Weltaktienindex MSCI World genauer angeschaut. Das Ergebnis: Langfristig hätte ein Anleger knapp 8 Prozent Rendite im Jahr gemacht.  mehr…
Europace Hauspreis-Index EPX September: Nur Bestandsimmobilien steigen im Preis

IMMOBILIEN

Hauspreis-Index EPX: Nur Bestandsimmobilien steigen im Preis

Die Preise für Neubauhäuser und Eigentumswohnungen gehen im September leicht zurück  mehr…
Viele Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge im Betrieb sind steuerfrei. Doch Vorsicht: Nicht alles fällt unter den Steuerfreibetrag.

Steuertipp

Gesundheits-Plus im Betrieb: vieles ist steuerfrei

Von frischem Obst bis hin zu ergonomischen Büromöbeln – Unternehmer, die ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun wollen, haben es zumindest aus steuerlicher Sicht ganz einfach, denn: „Alle Maßnahmen des Arbeitgebers für die Gesundheitsvorsorge der Mitarbeiter stellen keinen geldwerten Vorteil dar und sind daher steuer- und sozialversicherungsfrei“, erklärt die Bielefelder Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei HLB Dr. Stückmann und Partner mbB.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: