Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen

Finanzen - Seite 2

DRV-Hauptgeschäftsführer Dr. Henning Ehlers lobte die Geschäftsentwicklung der Raiffeisen-Unternehmen.

STIFTUNGEN & VERBÄNDE

63,6 Milliarden Euro Jahresumsatz trotz Trockenheit: Genossenschaften haben Geschäftsfelder strategisch aufgestellt

Mitgliedervbersammlungdes DRV in Berlin: die Raiffeisen-Genossenschaften haben im vergangenen Jahr gemeinsam einen Umsatz von 63,6 Milliarden Euro erwirtschaftet.  mehr…

Aktienmärkte

Anleger an den Weltbörsen bleiben bisher gelassen

Die EU-Wahl brachte große Kursverluste bei den etablierten Volksparteien. Regierungskrisen drohen in vielen europäischen Ländern; politisches Chaos herrscht in Großbritannien und Österreich. US-Präsident Donald Trump kämpft an vielen gefährlichen Fronten. Wenig verwunderlich, dass die Weltbörsen in den beiden letzten Wochen aufgrund der zunehmenden Unsicherheiten leicht korrigierten. Nur die Moskauer Börse konnte wieder zulegen und bleibt ein deutlicher Outperformer. Bitcoins stiegen kräftig im Wert, während Gold nicht von den vielfältigen politischen Unsicherheiten profitieren konnte.  mehr…
Kaufpreisspiegel der LBS Nord zeigt günstige und teurere Bezirke

FINANZEN / IMMOBILIEN

Wohnen in Berlin: Lieber kaufen statt mieten?

Kaufpreisspiegel der LBS Nord zeigt günstige und teurere Bezirke.  mehr…
Finanztip hat digitale Anlagehelfer geprüft.

FINANZTIPP

Finanztip testet Robo-Advisors: digitale Hilfe bei der Geldanlage gibt’s gegen Aufpreis

Mit wenigen Klicks zur persönlich passenden Geldanlage. Der gemeinnützige Verbraucher-Ratgeber Finanztip hat die wichtigsten Anbieter unter die Lupe genommen.  mehr…
Obamas Banken-Testamente bald auch in Deutschland

Finanzmarktreform

Obamas Banken-Testamente bald auch in Deutschland

In Banken-Testamenten sollen große Geldhäuser zukünftig Maßnahmen für den Ernstfall, einen möglichen Kollaps, planen. Die Banken-Testamente sind Bestandteil der Finanzmarktreform von US-Präsident Barack Obama und sollen nun per Gesetz auch in Deutschland eingeführt werden.  mehr…

Versicherung

Fahrgemeinschaften zur Arbeit sind versichert

Laut der Zeitschrift „Arbeit und Gesundheit“ (Ausgabe 1/2013) sind Teilnehmer von Fahrgemeinschaften auf dem Weg zur Arbeit gesetzlich unfallversichert. Es sollte allerdings immer von der kürzesten Route ausgegangen werden. Durch Umwege verfällt der Kündigungsschutz.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: