Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen
Weitere Artikel
finanzen.net

finanzen.net knackt 20 Millionen Visit-Marke und baut Marktführerschaft weiter aus

finanzen.net, Deutschlands größtes unabhängiges Finanzportal, baut seine marktführende Stellung weiter aus.

Laut aktuellen IVW-Zahlen (08/2011) erzielt das Online-Angebot des gleichnamigen Tochterunternehmens der Axel Springer AG im August 2011 20,96 Millionen Visits und damit ein Wachstum von 46,5 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigert www.finanzen.net die Zugriffe sogar um 110,1 Prozent.

Die Relevanz von finanzen.net als Marktführer unter den deutschen Finanzportalen unterstreichen auch die zuletzt veröffentlichten Zahlen der AGOF internet facts (05/2011): Demnach ist finanzen.net mit 1,84 Millionen Unique Usern das reichweitenstärkste deutsche Internetportal zu Börsenthemen und liegt damit wie auch schon in den Vormonaten deutlich vor der Konkurrenz.

„Nutzer von Finanzportalen orientieren sich vor allem an zwei Kriterien: einer unabhängigen Einschätzung der Marktentwicklung und der Nutzerfreundlichkeit des Angebots. Speziell in Zeiten dynamischer Märkte besteht zudem eine starke Nachfrage nach mobilen Anwendungen und Echtzeit-Tools. finanzen.net kombiniert redaktionell hochwertige Beiträge mit einer ausgereiften Web- und Mobile-Technologie. Werbungtreibenden bietet finanzen.net dadurch ein optimales Umfeld für Retail- Finanzprodukte und andere Banking- und Anlagedienstleistungen“, sagt Peter Schille, Geschäftsführer der finanzen.net GmbH.

(Redaktion)


 


 

Finanzportal
finanzen.net
Marktführer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzportal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: