Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
  • 10.06.2016, 13:26 Uhr
  • |
  • Berlin
Fußball-EM 2016

Wildpinkeln, Raketen und Autokorsos: Bußgeldkatalog zur Fußball-EM 2016

Am 10. Juni 2016 beginnt die Fußball-EM in Frankreich. Zur Fußball-Europameisterschaft 2016 wird es in Berlin wieder eine Fanmeile mit großem Public Viewing geben.

Die Fanmeile in Berlin ist die größte Fanmeile in Deutschland. Sie befindet sich im Berliner Ortsteil Tiergarten erstreckt sich vom Brandenburger Tor, über die Straße des 17. Juni bis zur großen Querallee. Mit fast zwei Kilometern Länge bietet die Berliner Fanmeile viel Platz für ein Fan-Fest der Extra-Klasse. Videoleinwände und Großbildmonitore sorgen dafür, dass Besucher der Fanmeile die Live-Übertragungen der Spiele beim Public Viewing gut sehen können. Bei entsprechendem Erfolg ist mit großen Feierlichkeiten zu rechnen - Autokorsos, Autoschmuck und Feuerwerk - inbegriffen. Doch nicht alles ist auch erlaubt.

Autokorso: Polizei will kein "Spielverderber" sein

"Unnützes Hin- und Herfahren ist laut Straßenverkehrsordnung untersagt und kann zu einem Verwarngeld führen", so Rechtsanwalt Mathias Voigt, Vorsitzender des Verbands für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. (VFBV) (https://www.bussgeldkatalog.org/). Allerdings räumt Achim Hansen, Pressesprecher der Polizei Mainz, im Interview ein: "Wir wollen [...] keine "Spielverderber" sein und drücken das eine oder andere Auge zu. Allerdings nur dort, wo es geht." In bestimmten Fällen sei die Polizei hingegen zum Handeln gezwungen. Laut Hansen tritt dieser Fall hauptsächlich "bei Eigengefährdung oder aber Fremdgefährdung von Personen" auf. Als Beispiele führt der Pressesprecher das Mitfahren auf Fahrzeugdächern oder Motorhauben an. Auch eine Fahrt unter Alkoholeinfluss toleriert die Polizei nicht.

Autoschmuck - Wann Fähnchen und Wimpel zur Gefahr werden

Als besondere Form des Tunings tritt während Welt- und Europameisterschaften oft das Phänomen des Autoschmucks auf. Das Fahrzeug wird in schwarz-rot-gold geschmückt und soll so die Verbundenheit für die deutsche Mannschaft zeigen. Dabei ist allerdings nicht jede Veränderung des Fahrzeugs erlaubt. "Im schlimmsten Fall kann durch den Autoschmuck die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlöschen. Fährt ein Fan dann mit diesem Auto, wird ein Bußgeld von 50 Euro fällig", so Voigt. Die Fähnchen am Auto können zudem ein Risiko darstellen. Hansen dazu: "Wenn man [...] mit entsprechenden Geschwindigkeiten auf die Autobahn fährt und sich das Fähnchen bei 120 bis 140 km/h löst, kann es für den nachfolgenden Verkehr zu einem Geschoss werden." Daher sollten Fahrer diese vor einer Autobahnfahrt abmontieren.

Bis zu 5.000 Euro Strafe für einmal Wildpinkeln

Bei ausgedehnten Feierlichkeiten im Freien, wird oft der Gang zur Toilette (falls überhaupt eine vorhanden ist) ausgelassen und das Geschäft wird in freier Wildbahn verrichtet. Urinieren in der Öffentlichkeit kann jedoch mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 Euro bestraft werden. In besonders schweren Fällen ist sogar eine Freiheitsstrafe von einem Jahr möglich.

Böller und Raketen - ein teurer Spaß

Flanke, Kopfball, Tor - noch während des Torjubels sind Raketen und Böller zu hören. Um dem Jubel Ausdruck zu verleihen, wird oft Feuerwerk gezündet. Raketen und Bengalfeuer fallen aber unter die Kategorie 2 der Sprengstoffklassen und dürfen ohne Genehmigung nur an Silvester und Neujahr gezündet werden. Bei Verstößen erwartet die jubelnden Fans ein Bußgeld bis zu 10.000 Euro. Handelt es sich sogar um nicht zertifizierte Knaller (z.B. "Polen-Böller") kann sich die Geldstrafe deutlich erhöhen, auch eine Freiheitsstrafe ist möglich. Weitere Informationen über Bußgelder zur Fußball-EM, z. B. für Lärmbelästigung oder Beleidigungen finden Interessierte unter: https://www.bussgeldkatalog.org/fussball/.

Welche Spiele werden auf der Fanmeile gezeigt?

Die Fanmeile öffnet für die Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft am 12., 16. und 21. Juni; sowie für die Spiele im Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und natürlich das Endspiel am 10. Juli 2016.

Hauptbühne und Leinwände auf der Fanmeile

Direkt am Brandenburger Tor ist eine 80-Quadratmeter-Großleinwand platziert, sechs weitere Großleinwände stehen entlang der Straße des 17. Juni. Die Hauptbühne befindet sich ebenfalls am Brandenburger Tor.

Informationen zu den Straßensperrungen

Vier Wochen lang geht rund um das Brandenburger Tor für Autofahrer kaum etwas. Welche Straßen wann wegen der Fanmeile zur Fußball-EM 2016 gesperrt sind. mehr »

Fanmeile: Öffnungszeiten, Eintritt, Programm

Die Fanmeile ist an insgesamt 13 Tagen geöffnet. An den genannten Spieltagen ist das Fanfest von 13 Uhr bis ca. 0 Uhr geöffnet.
Eintritt: Der Eintritt zur Fanmeile ist kostenlos.
Bühnenprogramm: Vor und nach den Spielen gibt es Live-Acts auf den Bühnen, DJs, Talkshows rund um den Fußball und Gewinnspiele. Speisen und Getränke werden an verschiedenen Ständen angeboten.

 Hintergrund: Das Infoportal Bußgeldkatalog.org (www.bussgeldkatalog.org) bietet Verkehrsteilnehmern auf einen Blick alle wichtigen Informationen rund um Bußgelder sowie das aktuelle Verkehrsrecht in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Team sitzt in Berlin. 

(Redaktion)


 

 

Fanmeile
Fußball
Autoschmuck
Juni
Brandenburger Tor
Raketen
Großleinwände
Autokorso
Eintritt
Deutschland
Bußgeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fanmeile" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: