Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
GRESSUS Medizintechnik GmbH

GRESSUS Medizintechnik GmbH schließt 1. Finanzierungsrunde ab

Die GRESSUS Medizintechnik GmbH gibt den Abschluss einer 1. Finanzierungsrunde mit den Investoren Eckert Wagniskapital und Frühphasenfinanzierung GmbH und dem von der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH verwalteten VC Fonds Technologie Berlin bekannt.

Das junge Berliner Medizintechnikunternehmen GRESSUS mit Sitz auf dem Biotech Campus Berlin-Buch entwickelt neuartige Medizintechnikprodukte. Mit dem ersten Produkt StepCheck hat GRESSUS ein medizinisches Hilfsmittel entwickelt, das erstmals eine permanente und einfache Überwachung und Kontrolle der ärztlich verordneten Teilbelastung des Beines nach einem operativen Eingriff, z.B. aufgrund eines Knochenbruchs oder einer Muskel- oder Sehnenverletzung, ermöglicht und somit einen komplikationsfreien und schnellen Heilungsverlauf unterstützt. Eine erste Kleinserie des StepCheck wurde bereits in mehreren Krankenhäusern getestet und erhielt von Ärzten und Patienten hervorragende Bewertungen.

„Ich bin sehr erfreut, mit der IBB Beteiligungsgesellschaft und Herrn Dr. Eckert zwei erfahrene Frühphaseninvestoren für GRESSUS gewonnen zu haben. Mit unserem Produkt StepCheck wird den Patienten ein kleines, mobiles und einfach bedienbares Mess- und Signalisierungssystem an die Hand gegeben, das eine permanente Überwachung und Kontrolle der postoperativen Teilbelastung der unteren Extremitäten ermöglicht“, erklärte Richard Bukszynski, Geschäftsführer und Gründer der GRESSUS Medizintechnik GmbH.

„Die aktuell von Krankenhäusern und Rehabilitationspraxen verwendete Waagemethode zur Ermittlung der Teilbelastung ist weder zur Belastungsmessung noch zur Belastungsüberwachung beim Gehen geeignet, so dass ein hoher Bedarf für unser Produkt StepCheck besteht.“ Dr. Andreas Eckert, Geschäftsführer der Eckert Wagniskapital und Frühphasenfinanzierung GmbH kommentierte:

„GRESSUS verfügt über ein hochinnovatives Produkt, das nicht nur dem Patienten eine komplikationsfreie Genesung, sondern zusätzlich Kosteneinsparungen für Kliniken und Krankenkassen ermöglicht. Der hohe Reifegrad der Technologie und die unternehmerische Persönlichkeit von Herrn Bukszynski haben mich überzeugt.“

Christian Seegers, Investment Manager der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH, erklärte: “Bereits nach unserem ersten Gespräch mit Herrn Bukszynski waren wir von dem hohen Patientennutzen des StepCheck begeistert. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Herrn Bukszynksi den Aufbau der GRESSUS Medizintechnik GmbH voranzutreiben, die Markteinführung des Produktes StepCheck vorzubereiten und das herausragende Marktpotenzial des StepCheck auszuschöpfen.“

(Redaktion)


 


 

GRESSUS Medizintechnik GmbH
IBB
Berlin
Unternehmen
Bukszynski

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GRESSUS Medizintechnik GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: