Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle
Weitere Artikel
  • 29.12.2017, 12:57 Uhr
  • |
  • Berlin
HANDEL

Einkaufen wird süßer in der City West: Neuköllner Marzipan jetzt auch im Bikinihaus

OHDE Berlin eröffnet am 15. Januar einen zweiten Store im Bikini-Haus am Breitscheidplatz. Feines Marzipan aus Neukölln verkaufen und so Gutes tun – das ist die Mission von Berliner Marzipanunternehmen.

51 Prozent des Unternehmensgewinns gehen in die OHDE-Stiftung, welche es sich zur Aufgabe macht, Neuköllner Kids zu einem Schulabschluss zu verhelfen. Nach einem fulminanten Start des neuen Premiumprodukts aus Neukölln eröffnet OHDE-Macher Hamid Djadda einen zweiten Store im Bikini Berlin. Mit der Eröffnung an der neuen Location versüßt OHDE Berlin vor allem Touristen ihr Shopping-Erlebnis und wird Neukölln als Marzipanhauptstadt langfristig weltweit bekannt machen. Erste Be-stellungen aus New York und anderen Metropolen der Welt gingen bereits in der Vorweihnachtszeit im Online-Store ein. „Wir arbeiten ständig am Sortiment von OHDE Berlin“, sagt Hamid Djadda, „Neben den Pralinée-Würfeln werden wir im neuen Store auch Marzipantorte verkaufen“, so der OHDE-Gründer weiter.

Auch auf der Grünen Woche wird OHDE Berlin vertreten sein und vor allem den „Rixdorfer Glückswürfel“ unter die Messebesucher bringen. Pro verkauftem Würfel gehen 30 Cent in die Stiftung und somit direkt in die Kooperation mit der Neuköllner Kepler-Schule.

Neukölln ist mit einer Produktion von 20 000 Tonnen Marzipanrohmasse jährlich die unangefochtene Weltmetropole. Die Pralinée-Würfel von OHDE Berlin entstehen in liebevoller Handarbeit, basierend auf feinem Neuköllner Marzipan mit dem höchsten Mandelanteil (62 %) auf dem Markt, kreiert von der deutschen Schokoladenmeisterin 2015/2016 Sabine Dubenkropp. 

(Redaktion)


 

 

Neukölln
OHDE Berlin
Store
City West Neuköllner Marzipan
Bikini Berlin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neukölln" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: